Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Unity 4 kann künftig auch für Windows 8 und Windows Phone 8 entwickelt werden.
Mit Unity 4 kann künftig auch für Windows 8 und Windows Phone 8 entwickelt werden. (Bild: Unity Technologies)

3D-Gaming-Engine: Unity 4 wird Windows 8 und Windows Phone 8 unterstützen

Mit Unity 4 kann künftig auch für Windows 8 und Windows Phone 8 entwickelt werden.
Mit Unity 4 kann künftig auch für Windows 8 und Windows Phone 8 entwickelt werden. (Bild: Unity Technologies)

Mit Unity lassen sich künftig auch Spiele für Windows 8 und Windows Phone 8 entwickeln. Das kündigte Unity Technologies auf seiner Hausmesse Unite 12 an.

Die plattformübergreifende 3D-Grafik-Engine und Spieleentwicklungsumgebung Unity wird um Unterstützung für Windows 8 und Windows Phone 8 erweitert. Gemeinsam mit Microsoft arbeitet Unity Technologies derzeit daran, Unity 4 auf entsprechende Deployment-Optionen vorzubereiten.

Anzeige

Noch befindet sich Unity 4 aber im öffentlichen Betatest und kurz vor der Veröffentlichung. Zum offiziellen Start wird es damit wohl nichts mehr mit einer Unterstützung der beiden neuen Plattformen. Allerdings heißt es in einer Unity-Pressemitteilung anlässlich der Unite 2012 in Amsterdam auch, dass Entwicklern beide Deployment-Optionen so schnell wie möglich zur Verfügung stehen sollen.

Die Veröffentlichung von Windows 8 ist für den 26. Oktober 2012 angekündigt. Windows Phone 8 soll im Herbst 2012 erscheinen, entsprechende Smartphones bis Ende des Jahres von Nokia, HTC und Samsung.

  • Butterfly Effect - DirectX11-Demo zu Unity 4 (Screenshot: Unity Technologies)
  • Butterfly Effect - DirectX11-Demo zu Unity 4 (Screenshot: Unity Technologies)
  • Butterfly Effect - DirectX11-Demo zu Unity 4 (Screenshot: Unity Technologies)
  • Butterfly Effect - DirectX11-Demo zu Unity 4 (Screenshot: Unity Technologies)
  • Butterfly Effect - DirectX11-Demo zu Unity 4 (Screenshot: Unity Technologies)
  • Butterfly Effect - DirectX11-Demo zu Unity 4 (Screenshot: Unity Technologies)
Butterfly Effect - DirectX11-Demo zu Unity 4 (Screenshot: Unity Technologies)

Die aktuelle Version Unity 3.5.5 unterstützt die Entwicklung von Spielen für Webbrowser, Windows 7, Mac OS X, iOS, Android sowie die Spielekonsolen Nintendo Wii, Playstation 3 (PS3) und Xbox 360. Linux kommt mit Unity 4 hinzu.


eye home zur Startseite
Thaodan 22. Aug 2012

Ja, fehlt leider der Code der eben nicht Plattform unspezifisch ist wie der für die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mobileX AG, München
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    My1 | 12:02

  2. Re: Forken

    ibsi | 12:02

  3. Re: Harmonie zwischen Kapitalismus und dem...

    staples | 11:59

  4. Re: 20kW Leistung... was ein Witz sowas überhaupt...

    Frankenwein | 11:57

  5. Re: Horizon zero dawn

    HerrMannelig | 11:57


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel