Abo
  • Services:

3D-Flash-Speicher: Samsungs V-NAND v4 ist schneller statt größer

Der neue 3D-Flash-Speicher von Samsung liefert eine um ein Viertel höhere Geschwindigkeit, jedoch keine gestiegene Kapazität. Statt 512 GBit pro Chip weist der V-NAND v4 weiterhin 256 GBit auf. Erste SSDs für ausgewählte Partner gibt es bereits.

Artikel veröffentlicht am ,
PM871b mit V-NAND v4
PM871b mit V-NAND v4 (Bild: Samsung)

Samsung hat den Start der Serienfertigung des V-NAND v4 bekannt gegeben. Die vierte Generation des 3D-Flash-Speichers mit 64 Zellschichten hatte der südkoreanische Hersteller vergangenes Jahr auf der Speichermesse Flash Memory Summit vorgestellt. Seit Januar 2017 läuft bereits die Produktion des V-NAND v4 für einen kleinen Kreis von Kunden, bis Ende des Jahres soll die neue Generation rund die Hälfte allen von Samsung gefertigten Flash-Speichers ausmachen. Mehr Kapazität als bisher gibt es allerdings nicht.

  • V-NAND v4 (Bild: Samsung)
  • PM871b als M.2-SSD mit V-NAND v4 (Bild: Samsung)
  • PM871b als M.2- und 2,5-Zoll-Variante mit V-NAND v4 (Bild: Samsung)
V-NAND v4 (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Henry Schein Services GmbH, Langen
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Bei der Vorstellung des V-NAND v4 sprach Samsung noch von 512 GBit (64 GByte) pro Die, die Serienfertigung startet aber vorerst mit 256-GBit-Chips (32 GByte). Die 64 Schichten bestehen aus Zellen mit 3 Bit als TLC-Speicher (Triple Level Cell). Laut Hersteller erreicht der V-NAND v4 eine leicht gesteigerte Datenrate von 1.000 MBit pro Sekunde, der bisherige V-NAND v3 schafft nur 800 MBit die Sekunde. Diese Geschwindigkeit war ursprünglich auch für den V-NAND v4 genannt worden, allerdings im Kontext der 512-GBit-Dies.

Neben der höheren Datenrate weist der neue 3D-Flash-Speicher eine von 3,3 auf 2,5 Volt gesenkte Spannung auf. Das soll sich in einer um 30 Prozent gestiegenen Energieeffizienz äußern. Die Zuverlässigkeit der Zellen falle obendrein um 20 Prozent besser aus, allerdings geht Samsung hier nicht ins Detail.

Die PM871b nutzt V-NAND v4

Als erstes Produkt basierend auf dem V-NAND v4 zeigt der Hersteller die PM871b genannte SSD im M.2-Kärtchen- und im 2,5-Zoll-Format. Wie sie sich von der bisherigen PM871 unterscheidet, bleibt unklar. Beide SSDs sind für Notebookhersteller gedacht, nutzen die Sata-6-GBit/s-Schnittstelle und sind mit bis zu 1 TByte Kapazität verfügbar. Mehr Daten liegen nicht vor.

Künftig möchte Samsung 3D-Flash-Speicher mit 96 Schichten fertigen. IMFT (Intel & Micron) sowie Flash Forward (Toshiba & Western Digital) setzen derzeit auf 64 Layer für 384 sowie 512 GBit, SK Hynix nutzt 72 Schichten für 256 GBit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 2,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-20%) 47,99€

honna1612 18. Jun 2017

Seit 1 Jahr tut sich garnichts mehr. Die Konkurrenz hat es in 12 Monaten nicht geschafft...

Seroy 17. Jun 2017

Das hängt natürlich davon ab wie heiß die teile werden, wenn die warm werden kanns...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /