3D-Drucker: Big Builder, der Hochdrucker

Hohe Objekte wie Figuren oder Flaschen baut der Big Builder auf. Der 3D-Drucker ist auf der Cebit im Einsatz zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Big Builder: 3D-Drucker mit Doppelextruder
Big Builder: 3D-Drucker mit Doppelextruder (Bild: 3Dprinter4U)

Big Builder ist der neue 3D-Drucker des niederländischen Unternehmens 3Dprinter4U . Er eignet sich besonders für den Aufbau schlanker, hoher Objekte.

  • Hochkant-3D-Drucker Big Builder (Bild: 3Dprinter4U)
Hochkant-3D-Drucker Big Builder (Bild: 3Dprinter4U)
Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter im Datenmanagement (m/w/d)
    Flughafen Düsseldorf GmbH, Düsseldorf
  2. Referent für Managementsysteme (m/w/d)
    Stadtwerke Hamm GmbH, Hamm
Detailsuche

Der Drucker ist 90 cm hoch und etwa 39 x 37 cm groß. Damit ist er doppelt so hoch wie der normale Builder. Der 3D-Drucker hat ein rotes Metallgehäuse und wiegt 25 kg. Der Big Builder baut Objekte mit einer Höhe von etwa 67 cm und einer Grundfläche von 22 x 21 cm auf. Per SD-Karte wird er mit den 3D-Dateien gefüttert.

Wasserlösliches Stützmaterial

Der Big Builder druckt mit dem Schmelzschichtungsverfahren, wobei die Schichtdicke zwischen 0,05 mm und 0,35mm beträgt. Er verarbeitet die Kunststoffe Polylactid (PLA) und Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat (ABS) sowie das wasserlösliche Polyvinylalkohol (PVA) als Stützmaterial. Der Drucker hat einen Doppelextruder, um gleichzeitig mit zwei Drähten zu drucken, beispielsweise für zwei verschiedene Farben oder um einen Draht und das Stützmaterial zu verwenden.

Der Big Builder ist am Stand des deutschen 3D-Drucker-Händlers iGo3D ausgestellt (Halle 3 Stand F02). Er soll je nach Ausstattung zwischen 2.500 und 2.800 Euro netto kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wp (Golem.de) 14. Mär 2014

Der ist schwerer. :-D Im Ernst: Danke für den Hinweis. Ist korrigiert. wp (Golem.de)

schueppi 14. Mär 2014

Wieviel würde er wohl mit einem blauen oder gar grünen Metallgehäuse wiegen... ^^ Es ist...

Anonymer Nutzer 14. Mär 2014

Beim Rostock ist der Preis mMn der wirklich ausgezeichneten Verarbeitungsqualität und der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /