Abo
  • Services:

3D-Drucker: Airwolf3D, der Multimaterial-Drucker

Airwolf3D ist ein neuer 3D-Drucker aus den USA, der zwölf verschiedene Materialien verarbeiten kann. Darunter ist auch ein elastischer Kunststoff.

Artikel veröffentlicht am ,
3D-Drucker Airwolf3D HD auf der Cebit 2014
3D-Drucker Airwolf3D HD auf der Cebit 2014 (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Airwolf3D HD ist ein schicker 3D-Drucker mit Plexiglasgehäuse. Das Gerät, das rund 4.500 Euro kostet, wird auf der Cebit vorgestellt (Halle 3, Stand H01).

  • Der 3D-Drucker Airwolf3D HD verarbeitet zwölf verschiedene Kunststoffe. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Darunter ist das elastische TPE, aus dem der Football im Vordergrund besteht. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
  • Teile des Gerätes, wie die Halterung des Extruders, sind selbst mit dem 3D-Drucker hergestellt worden. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Der 3D-Drucker Airwolf3D HD verarbeitet zwölf verschiedene Kunststoffe. (Foto: Werner Pluta/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  2. OPTIMAL SYSTEMS GmbH, Berlin

Der Drucker ist 60 x 44 x 45 cm groß und wiegt 18 kg. Der Bauraum misst 30 x 20 x 20 cm. Der Drucker hat einen einfachen Extruder, mit dem er Schichten von einer Dicke von 60 Mikrometern erzeugt. Die maximale Druckgeschwindigkeit liegt bei 150 mm in der Sekunde.

Kunststoff auf Holzbasis

Der Drucker verarbeitet zwölf verschiedene Kunststoffe - mehr als die meisten anderen Geräte. Neben den üblichen PLA und ABS sind das unter anderem der elastischer Kunststoff TPE, Laybrick, Hips oder Laywood, das zum großen Teil aus Holz besteht. Der Drucker verarbeitet STL-Dateien, die per USB auf das Gerät übertragen oder auf einer SD-Karte gespeichert werden, die in den Drucker eingesteckt wird.

Der 3D-Drucker ist selbst mit Rapid-Manufacturing-Verfahren produziert: Das Plexiglasgehäuse wird mit dem Laser ausgeschnitten. Einige andere Komponenten werden per 3D-Druck aufgebaut.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. 34,99€
  3. 119,90€

pansono 12. Mär 2014

Ich finds auch eher gewöhnlich. Das mit dem STL Format stimmt natürlich und wenn man z.B...

Heartless 12. Mär 2014

Das würde ich dann sofort mit einem USA-Besuch verbinden (falls das ohne lange Wartezeit...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /