Abo
  • Services:
Anzeige
Tabletten (Symbolbild): individuell angepasste Dosis
Tabletten (Symbolbild): individuell angepasste Dosis (Bild: Philippe Huguen/AFP/Getty Images)

3D-Druck: US-Behörde lässt Pille aus dem 3D-Drucker zu

Tabletten (Symbolbild): individuell angepasste Dosis
Tabletten (Symbolbild): individuell angepasste Dosis (Bild: Philippe Huguen/AFP/Getty Images)

Individuell angerührte Medizin mit High-Tech-Methoden: Ein US-Arzneimittelunternehmen stellt künftig Pillen mit dem 3D-Drucker her. Die zuständige Behörde hat den Medikamentendruck genehmigt.

Anzeige

Das US-Pharmazieunternehmen Aprecia darf ab nächstem Jahr eine bestimmte Pille per 3D-Druck herstellen: Die Food and Drug Administration (FDA), die für die Einführung medizinischer Neuentwicklungen zuständige US-Behörde, hat das Verfahren zugelassen.

Zipdose heißt das Verfahren. Es beruht auf einer Technik, die am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelt wurde. Das Medikament wird dabei in Pulverform verarbeitet. Der 3D-Drucker bringt das Pulver schichtweise aus, die Schichten werden mit Wasser verklebt.

Die Wirkstoffmenge kann angepasst werden

So entstehe eine Tablette, die zwar spritzwassergeschützt sei, die aber dennoch schnell im Mund mit nur einem Schluck Wasser zerfalle, sagt Aprecia. Vorteil des 3D-Druckverfahren ist, dass Pillen individuell für einen Patienten hergestellt werden können. Die Wirkstoffmenge kann für seine Bedürfnisse angepasst werden.

Zudem sei es möglich, auch hohe Dosen eines Wirkstoffs in eine Tablette einzubringen. Das erleichtere die Einnahme für Kinder und Patienten mit Schluckbeschwerden, die Schwierigkeiten mit einer großen Tablette haben, sagt Aprecia.

Das zur Herstellung mit 3D-Druck genehmigte Produkt ist Spritam, ein Epilepsie-Medikament, das den Wirkstoff Levetiracetam enthält. Die Pillen aus dem 3D-Drucker sollen Anfang 2016 auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
dreamtide11 17. Aug 2015

Ich stelle mir das nicht so einfach vor. Ich habe, vor Recht langer Zeit zugegebenerma...

DY 17. Aug 2015

zum Beispiel Medikamente genau so zu dosieren, dass 1 Tablette pro Tag/Einnahme genommen...

fl1p 17. Aug 2015

Du sagst also es ist teurer 8 getrennte Pillen herzustellen, als eine mit dem Drucker...

Keridalspidialose 16. Aug 2015

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d2/Mortar_porcelain_hg.jpg/120px...

HerrMannelig 16. Aug 2015

Naja, geht so... nicht mal in den 80ern hätte ich das High-Tech genannt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Travian Games GmbH, München
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  2. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  3. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  4. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  5. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  6. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  7. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  8. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  9. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  10. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Nötigung

    chefin | 15:34

  2. Re: Wie deaktivieren?

    DeathMD | 15:31

  3. Re: und wozu das Ganze?

    Sensei | 15:30

  4. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    Daem | 15:30

  5. Re: Warum?

    Sharra | 15:30


  1. 15:42

  2. 15:08

  3. 13:35

  4. 12:49

  5. 12:32

  6. 12:00

  7. 11:57

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel