Abo
  • Services:
Anzeige
Designer Luigi Colani mit seinem 3D-Drucker (auf der Ifa 2013): Design-Drucker für das moderne Wohnzimmer
Designer Luigi Colani mit seinem 3D-Drucker (auf der Ifa 2013): Design-Drucker für das moderne Wohnzimmer (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Darf dat dat? Dat darf dat!

Tatsächlich dürften Nutzer auch urheberrechtlich oder patent- und geschmacksmusterrechtlich geschützte Gegenstände mit dem 3D-Drucker nachbauen, sagt Lambert Grosskopf. Ein Emblem aus einem Film, ein schick gestaltetes Accessoire, eine Figur aus einem Spiel: Kein Problem, erklärt der auf IT-, Medien- und Urheberrecht spezialisierte Jurist aus Bremen.

Anzeige

Bedingung sei aber, dass die Objekte für den privaten Gebrauch bestimmt seien. Eine weitere Einschränkung sei die Herkunft der Druckdatei: Wenn die Datei aus einer "offensichtlich rechtswidrigen Quelle" stamme, dürfe sie nicht verwendet werden. Der Nutzer muss sich also schon die Mühe machen, den Gegenstand selbst zu scannen oder einen Freund, Bekannten oder Verwandten bitten, ihm die Druckvorlage zu liefern.

Druckauftrag

Auch eine andere Person oder einen Dienstleister damit zu beauftragen, einen Gegenstand nach einer 3D-Datei für die private Nutzung aufzubauen, stellt keine Rechtsverletzung dar. Derzeit geht das sogar vergütungsfrei: Noch werden auf die 3D-Drucker keine Urheberabgaben erhoben. Grosskopf rät Herstellern und Importeuren aber, Rücklagen zu bilden: Die Verwertungsgesellschaften hätten das Thema auf der Tagesordnung. Es sei also nur eine Frage der Zeit, bis auch auf 3D-Drucker eine solche Abgabe erhoben werde, wie sie heute bereits für normale Drucker, Kopierer und Speichermedien zu zahlen ist.

Das ist eines der Anzeichen dafür, dass die 3D-Drucker auf den Endkundenmarkt drängen. Auch Unternehmen begreifen das und beschäftigen sich mit dem Thema. Selbst solche, von denen das nicht unbedingt zu erwarten wäre.

 Copy -> PrintAb in die 3D-Druckerei 

eye home zur Startseite
Technikfreak 09. Jan 2014

Nicht interessant für den Kunden, solange er Garantie hat. Und wenn Garantie abgelaufen...

Anonymer Nutzer 07. Jan 2014

alles Materielle erlebt eine ständige Designänderung, ob nun Kühlschränke...

Hotohori 30. Dez 2013

Interessant, aber da ist mir die Schrift etwas zu groß für den Desktop Browser. ^^

Technikfreak 27. Dez 2013

Die Qualität ist fast diesselbe, solage nicht Fremdstoffe (Farbe, andere Materialen...

Arcardy 25. Dez 2013

Kwt kwt kwt kwt Kaaaa Weeeh Teee Kahahahaha Wehehehe Tehe!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Voith Digital Solutions GmbH, Ulm
  3. Sonntag & Partner Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Augsburg
  4. über serviceline PERSONAL-MANAGEMENT MÜNCHEN GMBH & CO. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  2. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    berritorre | 02:13

  3. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12

  4. Re: Drohnenkrieg ist aber sicher nur solange ok

    Oh je | 02:08

  5. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    dominikp | 02:05


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel