Abo
  • Services:
Anzeige
Blender 2.69 importiert FBX-Dateien.
Blender 2.69 importiert FBX-Dateien. (Bild: Blender)

3D-Animation FBX-Unterstützung in Blender 2.69

Die aktuelle Blender-Version kann das proprietäre FBX-Dateiformat importieren und verbessert den Export dafür. Außerdem hat das Team den Cycles-Renderer und die Modellierungswerkzeuge überarbeitet.

Anzeige

Im August dieses Jahres hat das Blender-Team eine unvollständige Spezifikation des proprietären FBX-Dateiformates veröffentlicht. Mit Blender 2.69 lassen sich nun auch erstmals Dateien dieses Typs in die 3D-Animation importieren. Dies ist bisher aber auf Kameras, Lampen, Modellierungsnetze sowie Farben und Texturen beschränkt. Animationen lassen sich noch nicht übertragen. Außerdem wurde der Export zu FBX-Dateien verbessert.

Mit dem Modellierungswerkzeug ist es nun einfach möglich, die Netze schnell zu zerteilen. Die dabei entstehenden Lücken kann Blender wieder befüllen, dazu werden Daten der direkten Umgebung genutzt wie die Farbe. Die Funktionalität zum Auffüllen kann aber auch für sämtliche andere in dem Netz vorkommende Lücken verwendet werden.

Schönere Lichteffekte

Mit dem Cycles-Renderer ist das Erstellen von Haar nun einfacher als bisher und die Volumenstreuung (Subsurface Scattering, SSS) ist überarbeitet worden. Über die Technik können halb durchscheinende Oberflächen wie die von Milch, Wachs oder auch menschlicher Haut dargestellt werden, und Blender verwendet einen neuen Algorithmus dafür.

Mit einem neuen Modell für Himmelsdarstellungen sollen insbesondere Sonnenauf- und -untergänge natürlicher wirken. Wieder im Renderer vorhanden ist die Möglichkeit, die Farbbesonderheiten verschiedener analoger Filme zu nutzen und eigenen Animationen somit ein altes Aussehen zu verleihen. Mit Hilfe der Blackbody-Knoten können Szenen mit Hilfe von Kelvin-Temperatur-Werten ausgeleuchtet werden, da diese anschließend in RGB-Werte gewandelt werden.

Mit dem Motion-Tracker können nun auch flache Objekte verfolgt werden. Dies soll es erleichtern, den Inhalt eines Displays, Plakate, Fenster oder ähnliche Objekte in Digitalaufnahmen zu ersetzen.

Eine Liste weiterer Funktionen findet sich in den Release Notes. Für Blender 2.69 behoben die Entwickler darüber hinaus etwa 270 Fehler. Die Software steht für Windows, Linux und Mac OS X jeweils in einer 32- und einer 64-Bit-Version zum Download bereit. Der Quellcode ist ebenfalls erhältlich.


eye home zur Startseite
nille02 02. Nov 2013

Wie gesagt wenn man vorher alles ausgeschaltet lief es schon mal durch. Sinnvoll war es...

nille02 02. Nov 2013

Davon ging ich Anfangs auch aus, aber es liegt wohl wirklich an AMDs Implementierung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 429,00€ statt 469,00€
  2. 62,90€ statt 69,90€
  3. (heute u. a. Fire-Tablets günstiger, DC-Filme und Serien reduziert, Sigma-Objektive reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: kein Fingerabdrucksensor?

    Der Held vom... | 20:28

  2. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    SanderK | 20:26

  3. Re: Netzwerkanschluss Geschwindigkeit

    robinx999 | 20:23

  4. Re: TabBar

    Cok3.Zer0 | 20:21

  5. Re: Ist das somit ein Staupilot, welcher Slalom...

    smarty79 | 20:17


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel