Abo
  • Services:
Anzeige
Rohrpostsystem gegen Überwachung
Rohrpostsystem gegen Überwachung (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

30C3 und NSA Vom Alptraum zur schlimmen Realität

Die Hacker sind sprachlos. Die Enthüllungen zur Massenüberwachung der vergangenen Monate sorgen bei ihnen für Entsetzen. Deswegen gibt es zum 30. Hackerkongress kein Motto und eine Rückbesinnung auf alte Techniken.

Anzeige

Die Forderung nach dem Ende der Massenüberwachung ist in dem Gebäude des Congress Centrum Hamburg allgegenwärtig. Bei der Eröffnung des 30. Chaos Communication Congress zeigen sich die Hacker frustriert. Niemand scheint auf ihre Warnungen zu hören, die sie schon lange vor den Snowden-Enthüllungen ausgesprochen hatten. Jetzt sei die Gesellschaft von einem Alptraum in eine noch schlimmere Realität aufgewacht, so die Hacker.

Die Hacker wollen mit dem Kongress ein Zeichen gegen die Überwachung setzen - und an der praktischen Umsetzung arbeiten sie auch. Im CCH finden sich an einigen Stellen gelbe Rohre und Staubsauger. Damit haben die Hacker ein Rohrpostsystem aufgebaut, das allerdings noch nicht in Betrieb ist, weil der eine oder andere Staubsauger noch nicht ans Stromnetz angeschlossen wurde.

  • Auf dem Chaos-Kongress ist ein Rohrpostsystem installiert. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die auffälligen Rohre... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... sind an den Säulen befestigt. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Ein Staubsauger kümmert sich um den Datentransfer. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Der 30C3 findet wieder... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... im Congress Center Hamburg statt. Erneut wurde die Abkürzung leicht modifiziert. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Auf dem Chaos-Kongress ist ein Rohrpostsystem installiert. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die Idee ist gut. Zwar kann Rohrpost abgefangen werden, doch das geht nicht so unauffällig wie bei Netzwerken mit gebrochener Verschlüsselung und gehackten Rechnern. Das Rohr müsste aufgesägt, die Nachricht abgefangen, kopiert und wieder eingelegt werden, ohne dass es auffällt. Früher war der luftgestützte Datentransfer vor allem bei Verwaltungen beliebt.

Die Aufforderung an die Hacker beim 30C3 ist eindeutig: Sei ein Teil der Lösung und "Have Fun and let's save the World". Und das obwohl die Hacker immer noch glauben, dass niemand auf sie hört. Immerhin zeigt sich eine erhöhte Medienpräsenz außerhalb der Fachpresse. Ein wenig hat sich durch die Snowden-Enthüllungen offenbar doch geändert.

Der mittlerweile 30. Chaos Communication Congress des Chaos Computer Clubs findet ab heute bis zum 30. Dezember 2013 im Congress Centrum Hamburg statt. Wer nicht hingehen kann, kann einen der insgesamt vier parallelen Streams ansehen. Auch Übersetzungen wird es geben. Das Wiki des 30C3 ist allerdings derzeit überlastet. Als Alternative steht die Webseite Streaming.media.ccc.de zur Verfügung.


eye home zur Startseite
it-boy 28. Dez 2013

Interessant?...lustig?...schwer zu sagen. ..wahrscheinlich weder noch. ;)

Crapple 28. Dez 2013

Ist auch kein Wunder, da in der Vergangenheit seitens Behörden der CCC oft genug durch...

Crapple 28. Dez 2013

Nachdem vor mehr als zehn Jahren meine Schwester einen Anruf der Polizei bekam - es ging...

Barbapapa 27. Dez 2013

Foll vies



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. domainfactory GmbH, Ismaning
  3. IHK für München und Oberbayern, München
  4. inovex GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,99€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Cobot

    Der Roboter wird zum Kollegen

  2. Mimimi

    Entwicklerverband kritisiert Deutschen Computerspielpreis

  3. Sprachassistent

    Google stellt SDK für Assistant vor

  4. Anker Powercore+ 26800 PD

    Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  5. Electronic Arts

    "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"

  6. Bluetooth-Kopfhörer

    Bose will Opt-out aus Datenspeicherung anbieten

  7. Handheld

    New Nintendo 2DS XL vorgestellt

  8. Apple

    Preiserhöhung für europäischen App Store verordnet

  9. Airbus A350-1000XWB

    Ein Blick ins Innere eines Testflugzeugs

  10. Amazon

    Echo-Lautsprecher mit Bildschirm soll im Mai kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. id Software Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: Dann können sie ja jetzt faire...

    Bendemann | 12:15

  2. Re: [x] Featureupgrades zurückstellen

    DetlevCM | 12:15

  3. Solche Preisverleihungen immer ein Witz

    JTR | 12:14

  4. Re: Office 365 ist NICHT "Die Onlineversion von...

    Gerier | 12:13

  5. Re: Schon lustig

    hum4n0id3 | 12:13


  1. 12:01

  2. 11:53

  3. 11:42

  4. 11:32

  5. 11:21

  6. 11:04

  7. 10:27

  8. 10:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel