• IT-Karriere:
  • Services:

30C3: Chaos-Kongress mit 100-GBit-Anbindung

Der Chaos Communication Congress, der dieses Jahr wieder in Hamburg stattfindet, bekommt eine besonders schnelle Außenanbindung. Außerdem steht eine Vorversion des Konferenzprogramms bereits online.

Artikel veröffentlicht am ,
Der diesjährige Chaos-Kongress hat mehr Räume im CCH.
Der diesjährige Chaos-Kongress hat mehr Räume im CCH. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Die Netzwerkadmins des 30. Chaos Communication Congress (30C3) können mit einer besonders schnellen Leitung rechnen. 100 GBit/s werden ihnen und damit den Konferenzteilnehmern zur Verfügung stehen. Damit steht für die Kongressteilnehmer auch dieses Jahr wieder eine hohe Bandbreite bereit. Im Vergleich zu anderen Konferenzen bekommt der CCC grundsätzlich sehr hohe Bandbreiten. Die Macher sagen allerdings, eine so schnelle Leitung wie dieses Jahr habe es noch nie zuvor auf einer Konferenz dieser Art gegeben.

  • Gehacktes Gebäude. Auf dem 29C3 wurde kurzerhand aus dem CCH der CCC gemacht. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Es hängt was in der Luft. Ein Access Point des NOC auf dem 29C3 (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Gehacktes Gebäude. Auf dem 29C3 wurde kurzerhand aus dem CCH der CCC gemacht. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen

Das Network Operations Center (NOC) muss auch in diesem Jahr in einem vergleichsweise neuen Umfeld arbeiten. Im vergangenen Jahr fand der Chaos Communication Congress nach langer Zeit erstmals wieder in Hamburg statt. 2011 war er noch im Berliner Congress Center gewesen, in dem sich die Hacker nicht nur gut auskennen, sondern auch gute Verbindungen mit dem Gebäudepersonal hatten.

Das NOC muss dieses Mal mehr Räume verkabeln als im vergangenen Jahr. Kongressteilnehmer können das Netzwerk wie immer auch für eigene Server verwenden. Wer will, kann diese sogar per 10 GbE anschließen, muss aber sein eigenes SFP+-Modul mitbringen. Beim Netzwerk wird der CCC auf moderne Techniken setzen. Die Hacker bereiten sich schon aktiv auf das Ende von IPv4 vor und nutzen unter anderem IPv6 und NAT64. WLAN-Teilnehmer dürfen sich per WPA2 Enterprise mit einer speziellen SSID verbinden.

Der 30. Kongress findet wie zuvor zwischen den Jahren statt. Der Plan für den 27. bis 30. Dezember 2013 ist als Vorversion bereits online. Als Austragungsort wurde das Congress Centrum Hamburg (CCH) gewählt, unweit des Bahnhofs Dammtor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 7 Days To Die für 9,49€, Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying...
  2. 1.749€
  3. 1.849€
  4. (u. a. Pinnochio (4K UHD), Die Farbe aus dem All, Die Känguru-Chroniken, Robert the Bruce (4K...

Anonymer Nutzer 05. Dez 2013

Dankeschön ! :)


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

    •  /