300-mm-Wafer: GlobalWafers kauft Siltronic für 3,75 Milliarden Euro

Der drittgrößte Wafer-Hersteller der Welt übernimmt den viertgrößten, um sich gegen die japanischen Marktführer besser zu positionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
300-mm-Wafer von Intel
300-mm-Wafer von Intel (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der taiwanische Wafer-Produzent GlobalWafers will den deutschen Konkurrenten Siltronic übernehmen, beide Unternehmen wollen das verbindliche Abkommen bis Mitte Dezember 2020 unterschreiben. Der Kaufpreis soll 3,75 Milliarden Euro (4,5 Milliarden US-Dollar) betragen - konkret 125 Euro je Aktie, mehr als zehn Prozent über dem Schlusskurs am vergangenen Freitag.

Stellenmarkt
  1. Data Manager (m/w/d)
    Techtronic Industries Central Europe GmbH, Hilden
  2. Application Manager SAP TM/LE-TRA*
    SCHOTT AG, Mainz
Detailsuche

GlobalWafers ist nach Shin-Etsu und Sumco, beide aus Japan, der drittgrößte 300-mm-Wafer-Hersteller der Welt. Siltronic wiederum ist derzeit auf dem vierten Platz, durch eine Fusion würde Sumco überholt werden. Zwar werden heutzutage vergleichsweise günstige Chips auf 200-mm-Scheiben hergestellt, moderne und teure Prozessoren sind jedoch auf 300-mm-Wafer angewiesen. Alle großen Hersteller produzieren beide Varianten.

Siltronic war ursprünglich eine Tochter von Wacker Chemie, das Unternehmen hält bis heute knapp 31 Prozent am Unternehmen. Laut GlobalWafers sollen die Standorte im bayerischen Burghausen und im sächsischen Freiberg erhalten bleiben, der Hauptsitz befindet sich in München. Darüber hinaus gibt es Standorte in Portland im US-Bundesstaat Oregon und in Singapur, um Siliziumkristalle zu Ingots und zu Wafern verarbeiten.

Bis heute sind 300-mm-Wafer in der Serienproduktion das Limit, die einst geplanten 450-mm-Wafer haben es nie über den Experimentalstatus hinaus geschafft. Zwar würden sich pro Scheibe mehr als doppelt so viele Chips belichten lassen, der technische Aufwand aber ist immens - unter anderem, weil erst die komplette Ausrüstung der Fabs auf solche Wafer umgerüstet werden müsste. Derzeit findet der extrem teure Wechsel von Immersionslithografie (DUV) zu extrem ultravioletter Belichtung (EUV) statt, weshalb 300-mm-Wafer weiter aktuell sind.

Nachtrag vom 14. Dezember 2020, 8:45 Uhr

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

GlobalWafers und Siltronic haben eine Zusammenschlussvereinbarung getroffen. Bis Ende 2024 sollen deutsche Siltronic-Standorte vor Schließungen und Mitarbeiter in Deutschland vor betriebsbedingten Kündigungen geschützt sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /