Abo
  • Services:
Anzeige
30 MBit/s: Satelliteninternet wird mit Kupferkabel kombiniert
(Bild: Mal Langsdon/Reuters)

30 MBit/s Satelliteninternet wird mit Kupferkabel kombiniert

Eine neue Lösung holt in Deutschland 30 MBit/s per Satellit herein, indem bestehende Kabelverzweiger um ein Outdoor-DSLAM mit Verbindung zu KA-SAT erweitert werden.

Anzeige

Eutelsat Communications hat ein Modellprojekt zur Internetversorgung von Kommunen über Satellit in Niederstetten in Baden-Württemberg vorgestellt. Das gab der französische Satellitenbetreiber am 3. September 2013 bekannt. Dabei wird Satelliteninternet über KA-SAT mit vorhandenen örtlichen kupferbasierten Telefonnetzen sowie ADSL- und VDSL-Technologie kombiniert.

Die Anwohner im ländlichen Raum sollen so Internetzugänge mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 30 MBit/s erhalten. Die Technologie wurde vom Eutelsat-Partner Eusanet entwickelt und realisiert. Baden-Württembergs Verbraucherminister Alexander Bonde (Grüne) gab den Startschuss für die neue Versorgung in Niederstetten. Bisher war die Kleinstadt nur unzureichend mit schnellen Internetverbindungen ausgestattet. "In manchen Ortschaften gab es gar keine Internetversorgung, und in manchen war eine Versorgung mit 2 MBit/s da", sagte Bürgermeister Rüdiger Zibold dem SWR.

Kommunen greifen dabei auf die Kapazitäten des Satelliten zu, indem bestehende Kabelverzweiger (KVz) der vorhandenen Fernsprech-Ortsnetze um ein Outdoor-DSLAM mit Verbindung zu KA-SAT erweitert werden. Endkunden benötigen ein Standard-DSL-Modem, um das Internet mit Übertragungsraten von 16 MBit/s (ADSL) und bis zu 30 MBit/s (VDSL) zu nutzen. Der Anschluss liegt an der Telefondose an.

Die Infrastruktur sei voll förderfähig und könne später auch von Satellit auf Festnetz umgestellt werden, erklärte der Satellitenbetreiber. So wurde das Modellprojekt mit knapp 50 Prozent der Gesamtinvestitionskosten vom Land mitfinanziert. Im Rahmen des Projekts in Niederstetten wurden sieben Ortsteile angeschlossen.

Der Satellit nutzt das Ka-Band und bietet durch Multispotbeam und ein Netz aus zehn über Europa verteilten, per Glasfaser verbundenen Gateways einen Datendurchsatz von rund 90 GBit/s.


eye home zur Startseite
robinx999 04. Sep 2013

Aber mit einer großen (und somit teuren) flotte von low orbit Satelliten könnte man das...

lala1 03. Sep 2013

Ja ja die Idee ist ja nicht neu sondern richtig alt. Vor ein paar Jahren (fast schon ein...

Casandro 03. Sep 2013

Bei solchen Sachen geht es eigentlich nicht wirklich darum, ob das sinnvoll oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Boah Heiko halt doch endlich deine dumme Fresse

    narfomat | 02:57

  2. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    klaus9999 | 02:44

  3. Warum?

    NeoXolver | 02:38

  4. Re: Jeder redet über FB-Mitarbeiter - keiner über...

    klaus9999 | 01:55

  5. Password-Master - Master-Desaster

    MarioWario | 01:40


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel