Wie Wikipedia - nur mit Approval-Prozess

Die IMDb setzte von Anfang an auf die Teilhabe der User, so wie es auch Wikipedia macht. Anders als dort erscheinen Änderungen aber nicht direkt auf der Website, sondern gehen erst durch einen Approval-Prozess. Ein Algorithmus prüft die Plausibilität, Angestellte sehen sich die Einträge unter Umständen auch an. Außerdem sollen Nutzer Fehleinträge melden - und tun das auch. Manches schlüpft dennoch durch, weswegen man im Trivia-Bereich einzelner Filme oder Serien gelegentlich sich wiederholende Info-Häppchen findet.

Stellenmarkt
  1. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  2. IT Projektleiterin/IT Projektleiter (w/m/d) Release- und Deploymentmanagement
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
Detailsuche

Die User können Filme auch bewerten. Dabei wird jedoch nicht nur ein arithmetischer Durchschnitt errechnet, sondern vor allem ein gewichteter Durchschnitt, bei dem weitere Bewertungskriterien einfließen, um einen realeren Wert zu erlangen. Die Details behält IMDb für sich, um zu verhindern, dass versucht wird, die Werte zu beeinflussen.

Aus dem Grund ist man auch dazu übergegangen, nicht mehr publik zu machen, welche Software für die IMDb benutzt wird. Früher basierte die Website auf Perl, seit Jahren ist jedoch nicht mehr bekannt, worauf die Seite aufgebaut ist.

Größte Filmdatenbank der Welt

Die IMDb ist im Laufe von drei Jahrzehnten immens angewachsen und hat sich diversifiziert. Es gibt einen eigenen Streaming-Service, der werbefinanziert ist. Außerdem hat man den IMDbPro-Bereich ausgebaut.

Über 1.000 reduzierte DVDs und Blu-rays bei Amazon

Die schiere Menge an Informationen ist beeindruckend. Es finden sich Einträge zu mehr als 550.000 Filmen, fast 200.000 Serien mit fast fünf Millionen Episoden, mehr als 100.000 Fernsehfilmen und sogar Videospielen - hier sind es immerhin mehr als 25.000.

Die IMDb hat mehr als 83 Millionen registrierte Benutzer. Monatlich hat die Seite zwischen 400 und 500 Millionen Zugriffe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 30 Jahre IMDb: Die größte Filmdatenbank der Welt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Betriebssysteme
Warum Microsoft nie auf Linux umsteigen wird

Die Integration von Linux in Windows fördert Spekulationen um ein zukünftiges Windows nur mit Linux-Kernel. Realistisch ist dieses Szenario aber wohl nicht.
Eine Analyse von Boris Mayer

Betriebssysteme: Warum Microsoft nie auf Linux umsteigen wird
Artikel
  1. Darknet-Gesetz: Kein Straftatbestand für Provider illegaler Marktplätze
    Darknet-Gesetz
    Kein Straftatbestand für Provider illegaler Marktplätze

    Es gibt nun doch keine eigene Cyberbunker-Klausel im Strafgesetzbuch. Eine Verurteilung wegen Beihilfe an illegalen Marktplätzen ist aber möglich.

  2. Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
    Der Nachfolger von Windows 10
    Windows 11 ist da

    Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

  3. Western Digital: Cloud-Laufwerken droht Datenlöschung durch Malware
    Western Digital
    Cloud-Laufwerken droht Datenlöschung durch Malware

    Western Digital fordert Kunden auf, My-Book-Live-Laufwerke umgehend vom Internet zu trennen, um einen kompletten Datenverlust zu vermeiden.

ikso 03. Nov 2020

Ich mache es aus dem Grund, damit ich weiss welche Filme ich schon gesehen habe. Für...

Pantsu 03. Nov 2020

Moviepilot, da gibt es oft überraschend gute Beiträge von Usern, die über "scheiss Film...

Niriel 03. Nov 2020

Wenn man einen IMDB Account hat kann man das einstellen in welcher Sprache man den Titel...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /