30 Fahrzeuge: Berlin fährt mit E-Bussen von Mercedes und Solaris

Die Berliner Verkehrsbetriebe BVG wollen 30 Elektrobusse kaufen, wovon die ersten im Frühjahr 2019 geliefert werden sollen. 18 Millionen Euro kosten die Fahrzeuge.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Bus der BVG
E-Bus der BVG (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Der öffentliche Nahverkehr Berlins wird in einem Jahr ein wenig elektrischer. Ab diesem Zeitpunkt sollen die ersten Busse, die rein elektrisch fahren, eingesetzt werden. Insgesamt sollen 30 Fahrzeuge mit E-Antrieb beschafft werden. Die Zuschläge wurden bereits erteilt.

Stellenmarkt
  1. Architect (m/f/d) for Test Automation
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Erlangen, Berlin
  2. Application Manager (m/w/d) Core Banking System IT, Schwerpunkt Steuern & Meldewesen
    UmweltBank AG, Nürnberg
Detailsuche

Je 15 Busse für Berlin werden von Mercedes-Benz und vom polnischen Hersteller Solaris hergestellt. Die ersten Fahrzeuge sollen im Frühjahr 2019 geliefert werden. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf insgesamt 18 Millionen Euro.

Von Mercedes-Benz kommt die elektrische Variante des Stadtbus-Modells Citaro. Solaris liefert Busse des Typs New Urbino 12 Electric. Beide Bustypen sind einstöckig, jeweils zwölf Meter lang und können nach Angaben der Verkehrsbetriebe in der Stadt etwa 70 Fahrgäste befördern.

Der vollelektrisch angetriebene Citaro mit Elektromotoren in den Radnaben erreicht eine Peakleistung von 2 x 125 kW, das Drehmoment beläuft sich auf 2 x 485 Nm. Die Akkus haben in der Maximalkonfiguration eine Gesamtkapazität von 243 kWh. Neben zwei Batteriemodulen auf dem Fahrzeugdach gehören vier Module im Heck zur Grundausstattung. Hinzu kommen optional zwei oder vier weitere Batteriemodule auf dem Dach des Busses. Welche Konfiguration die BVG nutzen will, wurde bisher nicht bekanntgegeben. Der Citaro erreicht mit Akkuvollbestückung eine nach Daimler-Angaben realistische Reichweite von rund 150 km im Sommer.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Akkus der Busse werden über Nacht geladen, der Citaro hat einen Combo-2-Stecker. Ein Ladebetrieb während der Fahrt ist nicht vorgesehen. Die E-Busse werden zunächst auf dem Betriebshof Indira-Gandhi-Straße stationiert und sollen nach den Planungen auf den Linien 142, 147, 194 und 240 eingesetzt werden. Um das große Passagieraufkommen zu bewältigen, müssen auf diesen Linien weiterhin auch Dieselbusse fahren.

2019 will die BVG außerdem 15 elektrische Gelenkbusse kaufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 19. Jun 2018

Interessanter Link, bei 4 mal mehr Einwohner als Berlin gleich 10 mal so viele Busse und...

thrust26 18. Jun 2018

Bei solchen Linien wird man sicherlich andere Umlaufzyklen für Elektro- als für...

franzbauer 18. Jun 2018

Und die Solaris - egal ob Diesel oder elektrisch - fangen nach kurzer Zeit an zu klappern...

bla 17. Jun 2018

Der Bus von Solaris hat laut Wikipedia die Batterien im Heck:



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rotary Phone
Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage

Justine Haupt hat ein Handy mit Wählscheibe entworfen - und gleich eine eigene Produktionsanlage zu Hause aufgebaut. Golem.de hat mit ihr gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch

Rotary Phone: Vom Wählscheiben-Bastelhandy zur eigenen Produktionsanlage
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Effektiv per Newsletter kommunizieren
     
    Effektiv per Newsletter kommunizieren

    Golem.de-Redakteur Daniel Ziegener und der Journalist Dirk von Gehlen geben Tipps zum Start eines eigenen Newsletters - im Livestream am Donnerstag, dem 18. August um 16 Uhr.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. John Deere: Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren
    John Deere
    Ein Hacker präsentiert ein Jailbreak für Traktoren

    Nicht nur Telefonhersteller vernageln ihre Geräte. Der Hacker Sick Codes zeigt, wie Root-Zugriff auf die Systeme der Traktoren zu erlangen ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Playstation Summer Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB (PS5), Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /