Abo
  • IT-Karriere:

3.840 × 2.160: ProSiebenSat.1 beginnt mit 4K über HbbTV

Der Privatsender ProSiebenSat.1 kann 4K zwar nicht ausstrahlen, bringt die Inhalte aber über HbbTV. Es wird UHD mit 3.840 x 2.160 geboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das 4K-Angebot läuft nicht überall.
Das 4K-Angebot läuft nicht überall. (Bild: ProSiebenSat.1)

ProSiebenSat.1 ermöglicht den Abruf von 4K-Inhalten über HbbTV. Das gab das Medienunternehmen am 2. August 2017 bekannt. Anfangs können Zuschauer nur Beiträge des Kabel-Eins-Formats "Abenteuer Leben am Sonntag" parallel auch in 4K-Auflösung sehen. Dies ist am 6. und 13. August möglich.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg

Zuerst zeigt der Sender den Siam-Wasserpark auf Teneriffa, in der folgenden Woche präsentiert das Kabel-Eins-Magazin die Area 47 im Ötztal. Auch nach der Ausstrahlung der Sendung sind die 4K-Inhalte On-Demand über die Mediathek verfügbar.

Laut der Gesellschaft zur Förderung der Unterhaltungselektronik (GFU) ist der Absatz von 4K-fähigen Geräten im Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 107 Prozent gestiegen. Im Jahr 2015 wurden 937.000 UHD-TVs verkauft. Im Jahr 2016 waren es laut GFU 2 Millionen und in diesem Jahr sollen 2,6 Millionen erreicht werden.

Schwarzen Balken vermeiden

Ultra High Definition (UHD) oder 4K liefert eine vierfach höhere Auflösung als das mittlerweile weit verbreitete Full-HD und kommt so auf rund acht Millionen Bildpunkte. ProSiebenSat.1-Sprecher Maurice Böhler sagte Golem.de auf Anfrage: "Da wir ja im TV generell in 16:9 ausstrahlen, nutzen wir das UHD-Verhältnis mit 3.840 x 2.160 aus - insbesondere, um 'schwarze Balken' bei 16:9-Fernsehern zu vermeiden."

Bei Hybrid Broadcast Broadband TV, einem Standard für Hybrid-TV, werden Zusatzinformationen der Sender zugleich über das Fernsehsignal DSM-CC und über das Internet angezeigt. Damit wird der Red Button auf vielen Fernbedienungen aktiviert. Der Zuschauer kann mit dem Signal über seine Fernbedienung an Abstimmungen teilnehmen oder Zusatzangebote der Sender auswählen, wie etwa die Mediatheken der ARD.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 239,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung

Christian72D 08. Aug 2017

Ich hatte nicht von ARD/ZDF in 4k gesprochen sondern von dem von dir richtig genannten...

Christian72D 07. Aug 2017

Habe ich auch nicht verstanden, deswegen habe ich das mal einfach ignoriert. :D

cool18 07. Aug 2017

HD+ Lohnt sich wo doch nicht so? 4k für Alle auch wenn es in Test Status ist

gumbulum 03. Aug 2017

Bei den Serien ist das schwierig, da macht das aber auch keinen Unterschied ob du 2...

Karstelengro 03. Aug 2017

Serien im TV = Tod! Filme, wenn überhaupt mal, 2 im Monat. HallIgalli und sowas wie...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
    Autonomes Fahren
    Per Fernsteuerung durch die Baustelle

    Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      •  /