Abo
  • Services:
Anzeige
Seagate-SSD mit 60 TByte
Seagate-SSD mit 60 TByte (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

3,5-Zoll-Formfaktor: Seagate packt 60 TByte in eine SSD

Seagate-SSD mit 60 TByte
Seagate-SSD mit 60 TByte (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Drei Platinen, ein 20-Kanal-Controller und über 1.000 Flash-Speicher-Chips: Seagates namenlose SSD hat es wortwörtlich in sich, denn die Machbarkeitsstudie liefert eine Kapazität von 60 TByte.

Seagate zeigt auf dem Flash Memory Summit 2016 ein Stück außergewöhnliche Hardware: Was auf den ersten Blick aussieht wie eine gewöhnliche 3,5-Zoll-Fesplatte, entpuppt sich bei einem Blick auf das Schildchen daneben als Solid State Drive. Während heutige HDDs eine Kapazität von bis zu 10 TByte und bald 12 TByte aufweisen, bringt Seagate im gleichen Formfakor gleich 60 TByte unter. Da stellt sich uns doch direkt die Frage nach dem Innenleben ...

Anzeige
  • Seagate-SSD mit 60 TByte (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-SSD mit 60 TByte (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Info-Schild zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Wie die auf einem Display laufende Präsentation erläutert, besteht die Seagate-SSD aus drei doppelseitig bestückten Platinen. Darauf sitzt ein Controller mit 20 Kanälen, der per Onfi-Bridge-Chips und Multiplexverfahren bis zu 64 Dies pro Channel ansprechen kann. Insgesamt stecken in der SSD satte 80 Flash-Packages und jedem davon 16 Dies von Micron mit einer Kapazität von 384 GBit. Die aufaddiert 1.280 Chips weisen zusammen 61,44 TByte auf.

Angebunden ist die SSD per Dual-Port-12-GBit/s-SAS, die voll ausgereizt wird: Seagate gibt eine sequenzielle Leserate von 1,5 GByte pro Sekunde und eine Schreibgeschwindigkeit von 1 GByte pro Sekunde an. Unter Dauerlast (sustained) soll die SSD es lesend auf 150.000 Input-/Output-Operationen pro Sekunde bei 4-KByte-Dateien und QD32 bringen. Die Leistungsaufnahme beträgt dem Hersteller zufolge durchschnittlich 15 Watt im laufenden Betrieb.

  • Seagate-SSD mit 60 TByte (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-SSD mit 60 TByte (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Seagate-Präsentation zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Info-Schild zur 60-TByte-SSD (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Seagate-SSD mit 60 TByte (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Vorerst handelt es sich um eine Machbarkeitsstudie, wenngleich Seagate eine Auslieferung für das kommende Jahr nicht ausschließt und bereits an einer 100-TByte-Version arbeitet. Gedacht sind solche gigantischen SSDs beispielsweise zur Datenarchivierung, wo selten Daten geschrieben, sondern meist nur ausgelesen werden. Ein ausgefeilter LDPC zur Fehlerkorrektur ist hierbei obligatorisch. Die bisher größte SSD stammt von Samsung, die PM1633a mit knapp 16 TByte im 2,5-Zoll-Formfaktor kostet 10.000 US-Dollar.


eye home zur Startseite
DY 11. Aug 2016

keine Fertigung, keine eigenen Controller aber mal die Hand gehoben.

SelfEsteem 11. Aug 2016

Bis diese effektiv Datenmengen ueber laengere Zeitraeume als Nanosekunden speichern...

cepe 11. Aug 2016

Soll Bill Gates angeblich gesagt haben, wurde aber dementiert.

notthisname 11. Aug 2016

Kein Problem, die Geschwindigkeit ist da. Die Drossel greift aber nach 10 TB und dann...

Epaminaidos 11. Aug 2016

Na dann ist die ja nach gerade mal 43 Tagen Betrieb unter Volllast kaputt. Mein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Audicon GmbH, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. kubus IT GbR, Dresden
  4. IS4IT GmbH, Oberhaching


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. 19,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Cyberangriff auf Bundestag

    BSI beschwichtigt und warnt vor schädlichen Werbebannern

  2. Equal Rating Innovation Challenge

    Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  3. Firmenstrategie

    Intel ernennt Strategiechefin und gründet AI-Gruppe

  4. APFS unter iOS 10.3 im Test

    Schneller suchen und ein bisschen schneller booten

  5. Starship Technologies

    Domino's liefert in Hamburg Pizza per Roboter aus

  6. Telekom Stream On

    Gratis-Flatrate für Musik- und Videostreaming geplant

  7. Nachhaltiglkeit

    Industrie 4.0 ist bisher kein Fortschritt

  8. Firaxis Games

    Civilization 6 kämpft mit Update schlauer

  9. Microsoft Office

    Excel-Dokumente gemeinsam bearbeiten und autospeichern

  10. Grafikkarte

    AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android O im Test: Oreo, Ovomaltine, Orange
Android O im Test
Oreo, Ovomaltine, Orange
  1. Android O Alte Crypto raus und neuer Datenschutz rein
  2. Developer Preview Google veröffentlicht erste Vorschau von Android O
  3. Android O Google will Android intelligenter machen

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. iPhone Apple soll A11-Chip in 10-nm-Verfahren produzieren
  2. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2 Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen
  3. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Der Totale Witz

    laserbeamer | 14:27

  2. Re: Was'n das? Android oder Windows

    Rayman6 | 14:26

  3. Re: Wer?

    Spaghetticode | 14:25

  4. Re: Ideal die Streamingdienste nutzen?!

    PiranhA | 14:25

  5. Re: Was zu erwarten war...

    Kondratieff | 14:25


  1. 13:59

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:09

  5. 12:04

  6. 11:56

  7. 11:46

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel