Abo
  • Services:
Anzeige
Surface Pro 3
Surface Pro 3 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

2in1-Tablet: Microsoft glaubt an den Erfolg der Surface-Reihe

Die Surface-Modelle seien für Business-Anwender, betont Satya Nadella, Microsoft bekenne sich zu den 2in1-Tablets. Ein Surface Pro 4 soll kommen, womöglich mit Core M.

Anzeige

Microsofts Surface-Manager Brian Hall hat in einem Blog-Eintrag die Vorzüge des Surface Pro 3 hervorgehoben und Pläne für das 2in1-Tablet sowie dessen Nachfolger verkündet. Unterstützung erhält er von Microsoft-Chef Satya Nadella, der mit den Worten zitiert wird, der Konzern stehe voll hinter der Surface-Serie.

Hall widerspricht mit seinem Blog-Eintrag einer Meldung der Digitimes, wonach Microsoft die Surface-Reihe aufgrund einer zu geringen Nachfrage und einem angeblichen Verlust von 1,7 Milliarden US-Dollar durch die beiden ersten Modelle einstellen werde: "Wir haben eine Roadmap und das meiste Zubehör, das heute mit dem Surface Pro 3 kompatibel ist, funktioniert auch mit dessen Nachfolger."

Im Detail sollen dies die Type Cover, das Netzteil, der Ethernet-Adapter und die Docking Station sein. Es ist daher davon auszugehen, dass das Surface Pro 4 - wenn es denn so heißt - das gleiche Gehäuse nutzen wird, sich an den Maßen oder dem äußeren Erscheinungsbild also wenig bis nichts ändern soll.

So wäre es denkbar, dass Microsoft das Surface Pro 4 mit einem Core M oder den kommenden Broadwell-U ausstattet, das neue 2in1-Tablet aber kaum überarbeitet. Diesen Weg ging Microsoft bereits beim Surface Pro 2, das bis auf Details wie den neuen, Kickstand genannten integrierten Ständer identisch zum Surface Pro ist.

Erst das Surface Pro 3 erhielt ein anderes Gehäuse mit einer neuen Kühlung, zudem bietet Microsoft das aktuelle 2in1-Tablet mit drei unterschiedlichen Prozessoren an - es gibt also auch mehr Auswahl als beim Surface Pro 2 und Surface Pro.


eye home zur Startseite
tfsreviews 22. Okt 2014

Ich persönlich habe ein Surface Pro 3 und bin davon überzeugt. Natürlich muss man es...

nicoledos 11. Okt 2014

Da wäre noch der SuperDau, der Dau, der mit einer ComputerBild bewaffnet Administrator...

nicoledos 11. Okt 2014

für kein der Geld der Welt würde ich mir ein iPad holen. Geschenkt wäre es schnell...

Dwalinn 11. Okt 2014

Und Apple wäre pleite ohne MS... die Zeiten ändern sich halt. Ich sage ein günstiges...

plutoniumsulfat 10. Okt 2014

du kannst es ja abstellen. Warum kann MS keine Optionen einbauen ala willst du - 98er...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. vwd GmbH, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. WESTPRESS, Hamm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  2. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  3. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  4. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  5. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  6. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  7. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  8. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  9. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  10. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Warum das Zeug nicht einfach ins Gießwasser...

    Sarkastius | 07:22

  2. Re: Wo kommt die Energie dafür her?

    Sarkastius | 07:21

  3. Re: Das ist das ENDE von Star Citizen

    Ipa | 07:20

  4. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    Spike79 | 07:16

  5. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Seradest | 07:14


  1. 07:17

  2. 16:10

  3. 15:30

  4. 15:19

  5. 14:50

  6. 14:44

  7. 14:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel