2Cubed: Lieferwagen mit Pedelec-Antrieb soll Verkehrschaos mildern

Keine Emissionen auch bei größeren Lieferungen: Der Lieferwagen 2Cubed hat 2 Kubikmeter Ladevolumen und wird wie ein Pedelec gefahren.

Artikel veröffentlicht am ,
2Cubed, der Lieferwagen mit Pedelec-Antrieb
2Cubed, der Lieferwagen mit Pedelec-Antrieb (Bild: EAV)

EAV hat mit dem 2Cubed ein Lieferfahrzeug mit Pedelec-Antrieb vorgestellt. Das Gerät steht auf vier Rädern. Fahrer sitzen in einer offenen Kabine, ein Dach schützt sie vor leichten Regenschauern und Sonnenstrahlen. Das aus Großbritannien stammende Gefährt soll mehr transportieren können als die meisten Lastenfahrräder und Kleintransporter ersetzen können, wenn die Fracht nicht gekühlt werden muss. Den Aufbau gibt es wahlweise mit einer einzelnen, abschließbaren Tür, einer Doppeltür oder einem Rolladen.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator*in (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. IT Systemingenieur (m/w/d) M365 Providermanagement
    R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
Detailsuche

Das 2Cubed soll maximal 150 kg Fracht transportieren können. Eine Schwerlastversion mit neuen Rädern und Reifen soll folgen. Das Fahrzeug hat eine Anlaufhilfe und kann so ohne menschliche Körperkraft auf 5 km/h beschleunigen. Dann wird bis 25 km/h elektrisch unterstützt.

Die Reichweite soll bei bis zu 48 km mit einem normalen Akkupaket liegen. Es gibt auch noch einen größeren Akku, der eine Unterstützung für knapp 100 km bieten soll. Die Akkus lassen sich tauschen, damit die Ladezeit nicht abgewartet werden muss, bis es wieder weiter geht. Geladen wird an einer handelsüblichen Steckdose.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Emanuele F. 28. Jul 2020

Die Leiba Cargo ist bekannt? Also wenn's mehr Richtung klassiches Velomobil gehen soll...

Bouncy 28. Jul 2020

Bei Bosch. Bei Brose. Bei Sachs. Klassische, deutsche Entwicklungsarbeit auf hohem...

melaw 27. Jul 2020

Ist schlicht und ergreifend diskriminierend gegenüber älteren oder nicht mehr ganz...

Quantium40 27. Jul 2020

Das sind allerdings komplett elektrisch betriebene Liefertrikes, die bis Tempo 45...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /