27 Zoll Ultrathin: Dell stellt den derzeit dünnsten Monitor vor

Er ist 27 Zoll groß, kann HDR10-Grafik anzeigen und ist nach Angaben von Dell der momentan dünnste Monitor auf dem Markt. Die meisten Hardwarekomponenten sind im Standfuß unterbracht.

Artikel veröffentlicht am ,
Der 27 Zoll Ultrathin ist der angeblich dünnste Monitor der Welt.
Der 27 Zoll Ultrathin ist der angeblich dünnste Monitor der Welt. (Bild: Dell)

Im Vorfeld der CES 2017 hat Dell einen Monitor vorgestellt, der sich vor allem in einem Detail von der Konkurrenz unterscheidet: Er ist der momentan dünnste Bildschirm. Wie dünn das gute Stück denn nun tatsächlich ist, verrät der Hersteller seltsamerweise nicht - die Aussage über den Magerrekord belegt der Hersteller nur mit einer intern im August 2016 durchgeführten Marktanalyse. Das Gerät mit der Modellbezeichnung Dell 27 Ultrathin Monitor und der Modellnummer S2718D soll ab dem 23. März 2017 in den USA verkauft werden und dort rund 700 US-Dollar kosten. Über die Verfügbarkeit in Europa liegen keine Informationen vor.

  • 27 Zoll Ultrathin von Dell (Bild: Dell)
  • 27 Zoll Ultrathin von Dell (Bild: Dell)
27 Zoll Ultrathin von Dell (Bild: Dell)
Stellenmarkt
  1. SAP Business Process Owner Logistics & Quote to Cash (m/w/d)
    Sika Automotive Frankfurt-Worms GmbH, Worms
  2. Software Architekt für Cloud-Basierte IOT- und Paymentsysteme (m/w/d)
    FEIG ELECTRONIC GmbH, Weilburg
Detailsuche

Der S2718D bietet eine Quad-HD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Den sRGB-Farbraum deckt er laut Dell mit 16,7 Millionen darstellbaren Farben zu 99 Prozent ab. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1.000:1, der Blickwinkel bei 178 Grad, die Reaktionszeit bei 6 ms und die Leuchtstärke bei 400 Nits. Letzteres ist in Ordnung, aber mehr wäre vor allem angesichts der Tatsache, dass der Monitor den HDR10-Standard beherrscht, dennoch schöner.

Der Bildschirm verfügt über einen HDMI-2.0-Anschluss, über Audio-Eingänge und zusätzlich über eine USB-C-Buchse. Darüber kann der Monitor auch ein externes Gerät mit Strom versorgen, allerdings mit maximal 45 Watt - für ein aktuelles Macbook Pro etwa wäre das zu wenig. Ein Großteil der Komponenten ist im vergleichsweise großen Standfuß untergebracht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schnarchnase 04. Jan 2017

Die Überschrift ist Bullshit pur. Das ist kein dünner Monitor sondern allerhöchstens ein...

Pitstain 04. Jan 2017

Tja und nun die Frage, wie wird HDR Übertragen, bisher gibts ja nix am PC, wird das dann...

pythoneer 04. Jan 2017

Danke! Der Preis ist echt super. Leider habe ich gerade selber gemerkt, dass 2K wohl...

Dwalinn 04. Jan 2017

Definitiv sehr interessant, auch hier würde ich natürlich auch einen Test warten wollen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /