Abo
  • Services:
Anzeige
Creative Cloud stundenlang offline
Creative Cloud stundenlang offline (Bild: Adobe)

27 Stunden Ausfall: Adobe Creative Cloud lässt Anwender hängen

Creative Cloud stundenlang offline
Creative Cloud stundenlang offline (Bild: Adobe)

Die Adobe-ID-Probleme sind behoben, nachdem 27 Stunden lang die Creative Cloud und die abonnierten Anwendungen wie Photoshop nicht mehr bei allen funktionierten. Die Panne wirft ein schlechtes Licht auf Adobes Entscheidung, seine Software nur noch als Abo zu vertreiben.

Am Freitag konnte Adobe endlich über Twitter vermelden, dass die Probleme mit der Creative Cloud behoben sind. Zuvor konnten sich die zahlenden Kunden mehr als einen Tag lang nicht anmelden, ihre Programme, Schriften und Dienste verwenden.

Anzeige

Zahlreiche Anwender konnten mehr als einen Tag lang Elemente der Creative Cloud nicht mehr nutzen. Der Abodienst ist seit vergangenem Jahr die einzige Möglichkeit, die meiste aktuelle Software von Adobe zu nutzen. Zwar waren nicht alle Nutzer betroffen, doch viele wunderten sich, dass nur wegen des Ausfalls des Login-Systems von Adobe ihre Anwendungen nicht mehr starteten und sich stattdessen ein Login-Bildschirm öffnete. Selbst Typekit-Schriften, die eigentlich auf dem Rechner des Anwenders installiert sind, ließen sich nicht mehr nutzen, weil der Kontakt zum Server fehlte. Adobe hatte den Dienst 2011 übernommen. Auch Dienste wie Acrobat Forms Central gingen auf einmal nicht mehr.

Die Probleme lassen das Versprechen von Adobe, dass die Apps nur alle 30 Tage zum Herstellerserver Kontakt aufnehmen müssen, in einem anderen Licht erscheinen. Eigentlich sollen sie sogar 99 Tage ohne Serververbindung weiter laufen, teilte Adobe der Website Macuser mit.

Der Ausfall war besonders tragisch für professionelle Anwender, die eine Deadline einhalten mussten, aber ihre Programme nicht nutzen konnten. Einige Nutzer stellten die Frage, ob sie eine Entschädigung erhalten. Dazu äußerte sich der Softwarehersteller nicht.

Nachtrag vom 17. Mai 2014, 11:41 Uhr

Mittlerweile hat sich Adobe zur Frage von Entschädigungen geäußert: Man könne keine gewähren, teilte das Unternehmen via Twitter mit.


eye home zur Startseite
Zeitfixierer 21. Mai 2014

Wenn ich für ein Produkt Gebühren bezahle und dieses dann ohne mein Verschulden nicht...

Strongground 20. Mai 2014

Wenn ich könnte (vor allem die Zeit hätte) würde ich liebend gerne ein GUI-Overhaul...

throgh 19. Mai 2014

Was ist das bitte für ein Ansatz? Ich sage dir was ich erwarte ... verrate dann aber...

monomaniac 19. Mai 2014

Ich arbeite hier noch mit CS 5 und kann gerade noch so die IDML von meinem Kollegen...

Theta 19. Mai 2014

Ich hätte gern deinen Optimismus diesbezüglich. Genau jetzt wäre der Zeitpunkt, als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    Faksimile | 18:57

  2. Re: An alle Schreihälse die meinen gucken reicht

    xMarwyc | 18:50

  3. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 18:25

  4. Re: Vergleich zu Nvidia

    =PP= | 18:12

  5. Re: Und Uplink?

    bombinho | 18:04


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel