27 Elektroautos in vier Jahren: VW will schneller zum Elektroauto umschwenken

Volkswagen will den Wandel zum Elektroautohersteller nun noch schneller vollziehen und über vier Konzerntöchter hinweg bis 2022 gleich 27 Elektrofahrzeuge auf den Markt bringen, sagte E-Mobilitätsvorstand Thomas Ulbrich.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
VW will mit E-Autos hoch hinaus.
VW will mit E-Autos hoch hinaus. (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Die Elektrofahrzeuge des VW-Konzerns sollen mittels des modularen Elektroantriebsbaukastens (MEB) gefertigt werden, den Volkswagen entwickelt hat. Auf dieser Basis sollen bis 2022 rund 10 Millionen Fahrzeuge gebaut werden, teilte Volkswagens Elektromobilitätsvorstand Thomas Ulbrich mit.

Stellenmarkt
  1. Service Process Manager (m/w/d)
    Körber Pharma Inspection GmbH, Markt Schwaben bei München
  2. Manager IT Infrastructure Service Operations CEE (m/w/d)
    Gate Gourmet GmbH Deutschland, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Keimzelle für die Elektrofahrzeuge der nächsten Generation entsteht in Zwickau, wo ab Ende 2019 Volkswagens erstes Fahrzeug der neuen ID-Familie vom Band rollen soll. In Zwickau werden bisher Passat und Golf produziert. Die Produktion des Passat wird nach Emden, die des Golf nach Wolfsburg verlegt. Für den Umbau des Standorts Zwickau werden 1,2 Milliarden Euro investiert.

2017 kündigte Volkswagen bereits an, in den Jahren 2018 bis 2022 für die Entwicklung von Elektro- und Hybridantrieben, Systemen für autonomes Fahren sowie neue Mobilitätsdienste über 34 Milliarden Euro zu investieren

Bis 2025 sollen über 80 neue Elektroautofahrzeuge auf den Markt kommen. 2030 soll die gesamte Fahrzeugpalette elektrisch unterwegs sein.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Kraftfahrtbundesamt teilte Anfang September 2018 mit, dass im gesamten Monat August bundesweit 2.457 elektrisch betriebene Pkw zugelassen wurden. Das macht schon einen Anteil von 0,8 Prozent aller Zulassungen aus und entspricht einem Wachstum von 12,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Fahrzeuge mit Hybridantrieb (12.801 Stück, Marktanteil 4 Prozent) legten um 84,8 Prozent zu, darunter Plug-in-Hybride mit 3.431 und einem Marktanteil von 1,1 Prozent um +31,1 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Trollversteher 18. Sep 2018

Es sind aber eben nicht nur gegen deutsche Hersteller wegen signifikanten Abweichungen...

SJ 18. Sep 2018

Ne, Windows passt schon. Microsoft ist keine Software.

SJ 18. Sep 2018

Ja, Benzin und Diese lässt sich nicht mit Induktion nachfüllen.

thinksimple 17. Sep 2018

Man fängt jetzt an die Panels auf die GF1 zu installieren. Soll über längere Zeit laufen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple Watch Ultra im Test
Tolle Sportuhr - und trotzdem Trainingsbedarf

Akkulaufzeit, Navigation und das Ökosystem: Golem.de ist mit der für ausdauernde Athleten gedachten Sportuhr Apple Watch Ultra unterwegs gewesen.
Von Peter Steinlechner

Apple Watch Ultra im Test: Tolle Sportuhr - und trotzdem Trainingsbedarf
Artikel
  1. Deutscher Entwicklerpreis: Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel
    Deutscher Entwicklerpreis
    Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel

    Beste technische Leistung, Innovationspreis und bestes Spiel: The Wandering Village ist der große Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis 2022.

  2. Cyberone: Xiaomis Roboter spielt Schlagzeug
    Cyberone
    Xiaomis Roboter spielt Schlagzeug

    Xiaomis Cyberone-Roboter versucht sich als Drummer - menschliche Schlagzeuger müssen allerdings wohl noch nicht um ihre Jobs bangen.

  3. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • Google Pixel 6 & 7 -49% • [Werbung]
    •  /