Abo
  • Services:
Anzeige
Ethernet-Verkabelung am Schweizer EPFL
Ethernet-Verkabelung am Schweizer EPFL (Bild: Denis Balibouse/Reuters)

25GE: Ethernet mit 25 GBit/s pro Link wird zum Standard

Nicht mehr nur mit 10 GBit/s, sondern mit 25 soll künftig eine einzelne Ethernet-Verbindung arbeiten können. Dazu gibt es neben einem Herstellergremium nun auch eine Arbeitsgruppe der IEEE, so dass der neue Standard schnell beschlossen werden könnte.

Anzeige

Mit einer noch recht leeren Webseite hat die IEEE eine Arbeitsgruppe für Ethernet-Verbindungen mit 25 Gigabit pro Sekunde angekündigt. Im Gegensatz zu den schon existierenden Standards für 40 und 100 GBit/s soll dabei nur ein Link genutzt werden. Als Link wird dabei eine direkte Kabelverbindung mit mehreren Kupfer- oder Glasfaseradern zwischen den Switches bezeichnet. Bei den bisherigen Normen werden für 40 und 100 GBit/s jeweils vier oder zehn Links mit 10 GBit/s gebündelt - das macht die Kabel dick und teuer.

Wie der Switchhersteller Plexxi in einem Blogeintrag beschreibt, ist diese Festlegung auf 10 GBit/s für einen Link historisch bedingt. Als die Standards für 40 und 100 GBit/s beschlossen wurden, waren demnach die Chips für Switches für eine direkte Verbindung in den Netzwerkgeräten nur bis auf 10 GBit/s zu bringen. Beschlossen wurden die entsprechenden IEEE-Standards aber bereits 2011, seit 2007 wurden sie entwickelt - seitdem hat sich die Halbleitertechnik weiterentwickelt. Daher, so Plexxi, seien nun schnellere Links innerhalb der Switches möglich - eben mit bis zu 25 GBit/s, so dass für eine Verbindung mit 100 GBit/s nur noch vier statt bisher zehn Links gebündelt werden müssen.

Bereits kurz zuvor hatte sich unabhängig von der IEEE das 25G Ethernet Consortium gegründet. Darin sind mit Arista, Broadcom und Mellanox zwei Schwergewichte der Netzwerkhardware vertreten, die von Google und Microsoft unterstützt werden. Die Unternehmen haben nach eigenen Angaben bereits eine Spezifikation entwickelt, die anderen Mitgliedern lizenzfrei zur Verfügung gestellt werden soll. Eine Zusammenarbeit mit der IEEE ist ausdrücklich angestrebt, so dass ein Standard wohl schnell entwickelt und beschlossen werden könnte.

Ein erstes Treffen der neuen IEEE-Arbeitsgruppe findet bereits im September 2014 im kanadischen Ottawa statt. Falls die Spezifikation des anderen Herstellerkonsortiums schon weit entwickelt sein sollte, dürfte nach den üblichen Abläufen der IEEE eine Verabschiedung des 25GE-Standards frühestens Ende 2015 erfolgen. Noch ist nicht klar, ob die schnellen Links auch für die parallel entwickelten Varianten mit 400 GBit/s und 1 TBit/s verwendet werden sollen.


eye home zur Startseite
Ork 29. Jul 2014

Darum geht's ja gar nicht, wenn du sowas machen willst (virtuelle Umgebungen) dann hast...

Moe479 28. Jul 2014

warum sollte es keine 10mbit 100mbit 1Gbit 10Gbit 25GBit ... controler geben? technisch...

Panzergerd 28. Jul 2014

In der aktuellen c't ( http://www.heise.de/ct/inhalt/2014/17/144/ ) haben sie 10GBit über...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. TUI Group, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€
  3. 499€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       

  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Macht bei mir sogar Sinn

    Matze0815 | 06:33

  2. Re: Wie wäre es

    XoGuSi | 06:22

  3. Re: Es würde ja schon reichen

    Ovaron | 06:20

  4. Re: Wo kann man die Fragen und

    Ovaron | 06:13

  5. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    Ovaron | 06:09


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel