250 MBit/s: Telekom baut Super Vectoring für 14 Millionen Haushalte aus

Super Vectoring lässt sich auch bei winterlichen Temperaturen aktivieren. In den vergangenen vier Wochen kamen bei der Telekom rund zweieinhalb Millionen Anschlüsse hinzu.

Artikel veröffentlicht am ,
Multifunktionsgehäuse wird mit Glasfaser erschlossen.
Multifunktionsgehäuse wird mit Glasfaser erschlossen. (Bild: Deutsche Telekom)

In den vergangenen vier Wochen wurde an rund zweieinhalb Millionen Anschlüssen die Datenrate auf bis zu 250 MBit/s (Megabit pro Sekunde) erhöht. Das gab die Deutsche Telekom am 5. Dezember 2018 bekannt. Die Zahl der Anschlüsse mit bis zu 250 MBit/s stieg um knapp 2,4 Millionen auf jetzt fast 14 Millionen. Geboten wird bei Super-Vectoring ein Upload von bis zu 40 MBit/s.

Stellenmarkt
  1. IT Spezialist Identity Management (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. (Junior) Application Engineer Geo-Cloud (m/w/d)
    HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning, Bonn
Detailsuche

Die Zahl der Anschlüsse mit bis zu 100 MBit/s erhöhte sich laut den Angaben durch die Nachrüstung von VDSL-Gebieten mit Vectoring-Technik um rund 110.000 Anschlüsse. 25,4 Millionen Haushalte im Telekom-Netz können Tarife mit bis zu 100 MBit/s oder mehr buchen. Angaben dazu, wie viele Kunden die Telekom für Super Vectoring und Vectoring hat, machte das Unternehmen bisher nicht.

So wurden in den vergangenen vier Wochen sowohl unter anderem Essen, Hamburg und Mannheim mit mehr als hunderttausend Anschlüssen als auch Hayn im Harz, Kavelstorf und Meuspath mit mehreren Dutzend Anschlüssen ausgebaut.

Super Vectoring: das alte Kupferkabel auf Speed

Super Vectoring lässt sich auch bei winterlichen Temperaturen aktivieren. Nötig ist eine andere Linecard mit größerem Prozessor im Multifunktionsgehäuse des Netzbetreibers, das zuvor mit Glasfaser erschlossen sein muss. Super-Vectoring weitet die spektrale Bandbreite von 17 MHz auf 35 MHz aus.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Die Telekom vermarktet Super-Vectoring als Magentazuhause XL. Das Angebot von 20 Euro in den ersten sechs Monaten gilt nur für Neukunden. Danach kostet der Tarif monatlich 55 Euro. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Damit liegt der Monatspreis bei rund 46 Euro. Magentazuhause XL beinhaltet eine Datenflatrate sowie Telefonie ins Festnetz und die deutschen Mobilfunknetze.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bombinho 07. Dez 2018

Ahja, der zusaetzliche Verlust bei Annex B duerfte aus der reduzierten maximalen...

bombinho 07. Dez 2018

Wer soll denn bitte noch entlassen werden? Mal von T-System abgesehen.

bombinho 06. Dez 2018

Das hat man aber in Eigenregie schon (fast?) absichtlich versenkt. Z.B. in Chemnitz sind...

bombinho 06. Dez 2018

Auch eine Sichtweise, bei mir wuerden 50Mbps eben unter Umstaenden bedeuten, dass ich...

trundle 06. Dez 2018

Es wäre interessant zu wissen, wie viele Haushalte erstmals VDSL bekommen. Denn die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Wochenrückblick: Big Macs
    Wochenrückblick
    Big Macs

    Golem.de-Wochenrückblick M1 Max Macs und mehr Pixel: die Woche im Video.

  2. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /