Abo
  • Services:
Anzeige
Deutscher Landfrauenverband
Deutscher Landfrauenverband (Bild: Deutscher Landfrauenverband)

25 Verbände: Deutscher Landfrauenverband stellt sich gegen Vectoring

Deutscher Landfrauenverband
Deutscher Landfrauenverband (Bild: Deutscher Landfrauenverband)

Eine Vielzahl von Verbänden will das exklusive Vectoring durch die Telekom noch im letzten Moment bei der EU-Kommission verhindern. Unter den Unterzeichnern finden sich auch unerwartete Namen.
Von Achim Sawall

25 Verbände wenden sich an die EU-Kommission, um exklusive Vectoring-Rechte für die Deutsche Telekom zu verhindern. Zu den Unterzeichnern gehören neben vielen ITK-Branchenorganisationen auch der Deutsche Bauernverband, der Deutsche Landfrauenverband und der Deutsche Landkreistag.

Anzeige

Die Bundesnetzagentur hatte ihre Entscheidung für die Freigabe des exklusiven Vectorings für die Telekom im April der EU-Kommission zur Freigabe vorgelegt. Insgesamt könnten so laut einer umstrittenen Rechnung der Telekom knapp 80 Prozent der Haushalte bis zu 100 MBit/s bekommen.

Warnung vor Monopol

Die gegnerischen Verbände warnen jedoch: "Angesichts der rasant wachsenden Herausforderungen der Digitalisierung brauchen die deutschen Unternehmen aus Industrie, Mittelstand, Handwerk, Handel, Dienstleistungssektor und Landwirtschaft flächendeckend Breitbandkapazitäten, die weit über das 50-MBit/s-Ziel hinausreichen." Dauerhaft sei dies nur mit einem zügigen und massiven weiteren Ausbau des Glasfasernetzes möglich.

Mehr als 80 Prozent der bestehenden Glasfaseranschlüsse bis zum Haus oder Endkunden (FTTB/FTTH) würden von den Wettbewerbern der Deutschen Telekom gebaut, mehr als die Hälfte der Gesamtinvestitionen von ihnen getragen.

Telekom-Sprecher Philip Blank sagte Golem.de: "Die Telekom ist das Unternehmen in Deutschland, das am meisten in moderne Glasfasernetze investiert. Mit über 400.000 Kilometern in Deutschland betreiben wir eines der größten Glasfasernetze in Europa. Allein in den vergangenen fünf Jahren hat die Telekom über 120.000 Kilometer Glasfaser neu verlegt." Das sei mehr als die Wettbewerber insgesamt an Glasfasernetz ausgebaut hätten.


eye home zur Startseite
pointX 24. Apr 2016

Es macht keinen Sinn, wenn jeder Anbieter zu einem Haus seine eigene Leitung legen soll...

elf 23. Apr 2016

Bayern :D Ach komm schon. Ich hab die "1" doch extra in Klammern gesetzt, um explizit...

Alex123 23. Apr 2016

Ich kann das ständige gemaule und gemeckere über die Telekom echt nicht sehen/hören...

Ovaron 22. Apr 2016

Nein, für Kupfer bekommt die Telekom kein Geld vom Staat. Meines Wissens: die Gemeinde...

neocron 22. Apr 2016

also ist der Kunde selbst 'schuld' ... du meinst das gleiche 'gemurkste' FTTH, was hier...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Detecon International GmbH, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    GenXRoad | 04:03

  2. Re: Boah Heiko halt doch endlich deine dumme Fresse

    narfomat | 02:57

  3. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    klaus9999 | 02:44

  4. Warum?

    NeoXolver | 02:38

  5. Re: Jeder redet über FB-Mitarbeiter - keiner über...

    klaus9999 | 01:55


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel