• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Spiele-Entwickler werden nostalgisch

Nicht nur Musiker sind gerne nostalgisch. Manchen Spieleentwicklern sind Retro-Games mit 8-bit-inspirierter Grafik nicht genug: Sie entwickeln einfache Spiele für den Gameboy und verschenken sie als ROM-Dateien im Internet. Im Gegensatz zu modernen Konsolen von Nintendo oder Sony stellt der Gameboy den Hobby-Entwickler kaum vor hohe Hürden.

Stellenmarkt
  1. Jobware GmbH, Paderborn
  2. über WEBrecruit, Regensburg

Man muss keine Hacks ausnutzen und keine Lizenzvereinbarungen verletzen, um einen eigenen Code auf dem Gameboy auszuführen. Allerdings gibt es auch keinen App-Store - wer die Spiele statt mit einem Emulator auf dem Original-Gameboy spielen will, braucht sogenannte Flash Carts. Solche beschreibbaren Spielmodule wie das Everdrive sind mit 70 bis 80 Dollar nicht billig - für das Doppelte gibt es schon eine moderne Konsole wie den Nintendos 3DS oder ein Android-Smartphone mit Spielen aus dem Google Play Store.

Gebrauchte Gameboys werden für 90 Euro verkauft

Natürlich gibt es für Gameboy-Spiele heute keinen Massenmarkt. An der Bastler-Szene verdienen höchstens die Verkäufer von Flash Carts oder Retro-Läden, die aufgemöbelte Gameboys für 90 Euro anbieten. Unter den Fans ist die Nachfrage groß.

Der Spiele-Entwickler Krystian Majewski hat vor drei Jahren acht Gameboys aus Ersatzteilen zusammengebaut und zum Laufen gebracht. Den Prozess dokumentierte er in seinem Blog - und sah sich irgendwann gezwungen, sein Posting um einen Hinweis in Großbuchstaben zu ergänzen: "Alle Gameboys aus diesem Posting sind längst verkauft. Ich habe keine mehr. Ich plane nicht, welche zu verkaufen. Ich werde deinen Gameboy nicht reparieren, selbst wenn du mich dafür bezahlst."

Der Gameboy ist also in Würde gealtert. Seine Erfinder aber stecken in der Krise: Für Nintendo ist der 25. Geburtstag der Konsole vor allem eine Erinnerung an gute, aber vergangene Zeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 745€ (Bestpreis)
  2. (u. a. John Wick Hex für 8,99€, Farmer's Dynasty für 11,99€, The Whispered World Special...
  3. (u. a. Leet Desk Pro 140 x 70cm Leet Orange für 494,96€)
  4. (u. a. Akku-Schlagbohrschrauber für 110,99€, Kreuzlinienlaser für 78,99€, Winkelschleifer...

Garius 24. Apr 2014

Naja, ich hab hier 2 DS Lite, einen DSi und 3 3DS zu liegen. Keiner macht Probleme. Ich...

F4yt 23. Apr 2014

Das "Problem" beim GG war AFAIK halt auch, daß die Bildschirmauflösung niedriger als die...

dopemanone 23. Apr 2014

falls es wen interessiert: bundle mit netter chiptune musik. pay what you want. mir...

Garius 23. Apr 2014

Naja, die haben schon teils das vierfache einer normalen Packung gekostet. Das musste man...

Anonymer Nutzer 22. Apr 2014

Nein ist es nicht! Die Linien waren total weich und matschig...


Folgen Sie uns
       


Cowboy 4 ausprobiert

Die urbanen Pedelecs von Cowboy liegen gut auf der Straße und sind dank neuem Motor antrittstärker.

Cowboy 4 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /