Zurück nach Tristram

Nun habe ich die Wahl zwischen der klassischen und einer technisch leicht aufgemöbelten Version, die sowohl höhere Auflösungen als auch einen Fenstermodus anbietet.

Stellenmarkt
  1. IT Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. IT Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt Endpoint Security
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)
Detailsuche

Im Endeffekt werde ich zwischen beiden Varianten hin und her wechseln, wofür ich zugegebenermaßen etwas schummeln und per Hand meinen Spielstand rumkopieren muss. Aber zumindest plagen mich auf diese Weise keine Abstürze mehr.

Es dürfte kein großes Geheimnis sein, dass Diablo inhaltlich nicht gerade vor Tiefgründigkeit strotzt. Am Anfang muss ich mich lediglich zwischen den Charakterklassen Krieger, Jägerin oder Magier entscheiden. Weil ich in meiner Jugendzeit mit Pfeil und Bogen losgezogen bin, greife ich heute zum Schwert.

Die ersten Schritte durch die düstere Stadt Tristram wecken zu meiner Überraschung wohlige Erinnerungen. Das liegt vornehmlich an dem phänomenalen Soundtrack aus der Feder des US-Komponisten Matt Uelmen. Dessen Klänge leben von einem schlichten Gitarrenspiel sowie dem überzogenen Hall, der den Spieler mit seiner Wehmütigkeit regelrecht niederdrückt.

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
  2. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Schade nur, dass im Untergrund sonst ein eher unspektakulärer Ambient-Ton vorherrscht. Aber gut: Ich bin nicht zum Musikhören hier, sondern um Kreaturen und Dämonen zu schlachten!

In Tristram darf ich keines der Gebäude betreten und nur mit einer Handvoll Stadtbewohner plaudern, die mir beispielsweise ihre Heilkünste anbieten oder als Waffenschmied dienen.

Echte Gespräche gibt es keine, stattdessen höre ich kurze Monologe, die allerdings wirklich gut vertont sind. Wir halten fest: Selbst heute, also 25 Jahre später, wirkt die Sprachausgabe von Diablo äußerst professionell.

Weil ich nicht gerade als reicher Mann ins Spiel starte, steuere ich direkt die mysteriöse Kathedrale im Norden der Stadt an und stolpere vor dem Eingang über einen sterbenden, blutverschmierten Mann.

DIABLO III: ETERNAL COLLECTION - [PlayStation 4]

Auf der Suche nach dem Metzger

Er warnt mich ausdrücklich vor dem Butcher, der ihn derart zugerichtet und seine Kameraden getötet habe. Ich soll ihn aufsuchen und besiegen, damit die Seelen seiner Opfer ihren Frieden finden. Na, wenn das mal kein handfestes Ziel ist!

Mit dem Betreten der Kathedrale lande ich im ersten von 16 Stockwerken, wo mich vornehmlich schwache Gegner wie Zombies oder Skelette angreifen. Glücklicherweise kann ich mich instinktiv zur Wehr setzen und traktiere die Untoten mit einem Hieb nach dem anderen, bis sie in ihre Einzelteile zerfallen.

Überhaupt ist die Benutzer- und Menüführung hervorragend sortiert und beschränkt sich auf wenige Tasten, die ich beispielsweise zum Öffnen des Inventars oder meines Charakterbildschirms benötige.

In dieser Hinsicht ist Diablo prächtig gealtert und zeigt gegenüber heutigen Action-Rollenspielen kaum Komfortmängel - mit einer kleinen Ausnahme, aber dazu komme ich später noch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 25 Jahre Diablo: Als wir Spieler looten lerntenImmer weiter, immer tiefer 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Kakiss 20. Dez 2021 / Themenstart

Jetzt kann ich meinen Beitrag nicht mehr editieren. Der Android Port funktioniert echt...

Clown 18. Dez 2021 / Themenstart

Ich habs erst vor 3 Monaten noch mal gespielt. Die normale GoG Version. Und ich hatte...

WarenTester 18. Dez 2021 / Themenstart

Mein Magier brauchte das nicht. Ich bin am Eingang gestanden und habe mit Chain...

demon driver 17. Dez 2021 / Themenstart

+1

Garius 17. Dez 2021 / Themenstart

...zur Tristram Village Musik ;) https://youtu.be/B5yP1odgDgA

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Geforce RTX 3050 im Test: Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen
    Geforce RTX 3050 im Test
    Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen

    Upgrade dank DLSS und Raytracing: Die Geforce RTX 3050 ist die erste Nvidia-Grafikkarte mit diesen Funktionen für theoretisch unter 300 Euro.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Radikalisierung im Netz: Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier
    Radikalisierung im Netz
    Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier

    Das Bundeskriminalamt hat eine neue Taskforce gegründet, um gezielt Straftatbestände in Messengern wie Telegram zu verfolgen.

  3. Actionspiel: Crytek kündigt Crysis 4 an
    Actionspiel
    Crytek kündigt Crysis 4 an

    Großstadtruinen und Nano-Partikel: Mit einem Teaser stellt das Entwicklerstudio Crytek ganz offiziell Crysis 4 vor.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /