Abo
  • Services:

2160p60: Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

Ohne High-End-System keine flüssige Darstellung: Youtube bietet Videomaterial in Ultra-HD, also 3.840 x 2.160 Pixeln, und mit 60 Bildern pro Sekunde an. Das klappt noch nicht mit allen Browsern.

Artikel veröffentlicht am ,
Costa Rica in 2160p60.
Costa Rica in 2160p60. (Bild: Youtube)

Youtube hat die ersten Videos mit Ultra-HD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) und 60 Bildern pro Sekunde freigeschaltet. Das bisherige Limit stellte UHD bei 30 fps oder 1080p bei 60 fps dar. Voraussetzung für die 2160p60-Wiedergabe sind eine schnelle Internetleitung, flotte Hardware und Googles Chrome-Browser. Um die volle Bildqualität anzeigen zu können, ist zudem ein UHD-Display sinnvoll, auf kleineren Monitoren wirken die Videos viel weniger beeindruckend.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. DATEV eG, Nürnberg

Clips wie Star Citizen Pieces of Eight belegen 1,5 GByte für eine Laufzeit von knapp dreieinhalb Minuten und erreichen eine Bitrate von bis zu 93 MBit/s. Wer nicht mindestens eine 50-MBit/s-Leitung besitzt, muss mit teils heftigen Streaming-Rucklern rechnen. Die per VP9-Codec komprimierten Videos erfordern zudem sehr schnelle Hardware: Ein Ultrabook wie Dells XPS 13 ist völlig überfordert, einzig unser Grafikkarten-Testsystem mit einem Core i7-5960X und einer Radeon R9 290X stellt die Streams flüssig dar.

Die Auslastung liegt selbst bei diesem Gespann im Bereich von 40 bis 50 Prozent, da es derzeit kaum Desktop- oder Notebook-Hardware gibt, die VP9 per Fixed-Function-Unit decodiert. Das kann nach aktuellem Stand nur Nvidias Tegra X1, wie er beispielsweise in der Shield Console steckt.

Aktuell ist die 2160p60-Wiedergabe nur für Googles Chrome-Browser verfügbar. Apples Safari und Microsofts Internet Explorer schaffen immerhin 1080p60 oder 2160p30, Mozillas Firefox sowie Opera verweigern unserer Erfahrung nach alles oberhalb von 1080p30. Wer alle Voraussetzungen erfüllt, findet bei Youtube mehrere Dutzend Videos, bei denen 2160p60 mittlerweile freigeschaltet ist. Zu den eindrucksvollsten zählt unserer Ansicht nach eine Reportage über die Flora und Fauna von Costa Rica.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

tibrob 30. Mär 2015

Also ... wenn der Flashplayer (Standardplayer) aktiviert ist, kann ich 1080p...

Neuro-Chef 30. Mär 2015

Konstant oder variabel, welches Profil? Ich mache das nicht oft, aber bisher war jedes...

Neuro-Chef 30. Mär 2015

Bei welchem denn nicht?

fuzzy 30. Mär 2015

9 MBit/s HEVC sorgen auf meinem i5-2500K @ 4 GHz schon für 35 % Last (GPU-Decoding macht...

anonym 30. Mär 2015

ich sage nur, dass sie ihre ideen, die anschlüsse zu drosseln nicht beerdigt haben. und...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /