• IT-Karriere:
  • Services:

Netz: Deutsche Glasfaser hat 630.000 FTTH-Anschlüsse gebaut

Für die Deutsche Glasfaser lief es im vergangenen Jahr gut. Der Umsatz des Unternehmens war zuvor noch relativ gering. Für 2019 spricht man vom bisher besten Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte.

Artikel veröffentlicht am ,
Stephan Zimmermann (rechts), Geschäftsführer Deutsche Glasfaser, begutachtet mit Bauleiter Jürgen Hüning die Arbeiten.
Stephan Zimmermann (rechts), Geschäftsführer Deutsche Glasfaser, begutachtet mit Bauleiter Jürgen Hüning die Arbeiten. (Bild: Deutsche Glasfaser / Marie Monecke)

Die Deutsche Glasfaser hat im Jahr 2019 ihr Netz vergrößert. Wie das Unternehmen am 8. Januar 2020 bekannt gab, wurden bis zum Ende des vergangenen Jahres in rund 400 Kommunen 630.000 Glasfaseranschlüsse (HP) für Privatkunden gebaut und über 5.000 Geschäftskunden angeschlossen und aktiviert."Zudem zählen wir aktuell etwa 360.000 Vertragskunden", sagte Deutsche-Glasfaser-Sprecher Dennis Slobodian.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. SIZ GmbH, Bonn

Das Kürzel HP steht für Home Passed und bedeutet laut dem Netzbetreiber Rkom in der Regel, dass alle notwendigen (Erschließungs-)Vorarbeiten auf öffentlichem Grund abgeschlossen sind und die notwendige vorgelagerte Infrastruktur fertiggestellt ist. Der eigentliche Gebäudeanschluss, der Einzug des Glasfaserkabels und die Installation der notwendigen Technik im Gebäude sind noch durchzuführen. Der Begriff ist nicht eindeutig definiert.

Im September 2019 erklärte Deutsche Glasafser, sich bei circa 750.000 Anschlüssen im baulichen Realisierungsprozess zu befinden. Auch eine Million FTTH-Zugänge seien "nur eine Zwischenstation", erklärte Firmenchef Uwe Nickl. Dank vieler Versäumnisse in der Vergangenheit sei das Potenzial für Glasfaser in Deutschland noch riesig.

Im vergangenen Jahr habe der Netzbetreiber mehr als 440 Millionen Euro Fördermittel gewonnen. Das Unternehmen habe mittlerweile über 650 Beschäftigte, die auf bundesweit 12 Standorte verteilt arbeiteten, sowie mehr als 2.500 externe Mitarbeiter von Vertragspartnern. 2019 sei das bisher beste Geschäftsjahr in der Unternehmensgeschichte von Deutsche Glasfaser gewesen, erklärte Nickl. Die GmbH erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von 63,6 Millionen Euro.

Mit einer Erhöhung der Datenrate auf mindestens 300 Megabit/Sekunde für alle Deutsche-Glasfaser-Kunden fange man da an, wo andere technologiebedingt aufhören müssten, sagte Nickl in einem Vergleich zu Vectoring. Mit Super Vectoring sind Datenraten von bis zu 250 MBit/s im Download und ein Upload von bis zu 40 MBit/s erreichbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

dreamtide11 10. Jan 2020 / Themenstart

Ich bin einer der Glücklichen, die seit ein paar Monaten eine Leitung der DG haben. Was...

Faksimile 09. Jan 2020 / Themenstart

Das nennt sich dann digitalis ... Ähhh. Analogisierung

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    •  /