Abo
  • Services:

2015 im Video: Windows 10, Windows 10 und andere große Themen

Die längsten, die breitesten und meisten Artikel haben wir in diesem Jahr über Microsofts neues Betriebssystem geschrieben. Aber das war längst nicht alles. Es gab Autos und Bastelrechner, Geräte und Games. Die Highlights im Video.

Artikel veröffentlicht am ,
2015 im Video: Windows 10, Windows 10 und andere große Themen
(Bild: Martin Wolf/Golem.de)

365 Tage Nachrichten und Hintergrundartikel aus der IT-Welt: Da ist es nicht leicht, die Topthemen herauszusuchen. Wir haben unsere Statistiken und unsere Fachredakteure konsultiert und die Themen herausgefiltert, die 2015 am wichtigsten waren.

Stellenmarkt
  1. PHOENIX group IT GmbH, Fürth
  2. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Windows 10, soweit das Auge reicht: Kein anderes Thema hat uns in diesem Jahr so viel beschäftigt wie Microsofts neues Betriebssystem. Viel gebastelt haben wir auch: Das Arduino-Team hat sich entzweit, der Bastelrechner Raspberry Pi einen Nachfolger bekommen. Autonomes Fahren, VW-Skandal und E-Autos in allen Facetten: Rund ums Auto haben wir mehr berichtet als je zuvor. Es gab neue Streaming-Dienste, viele Streaming-Boxen und Sticks kamen in neuen Versionen heraus. Blackberry hat mit dem Priv bewiesen, dass Totgesagte länger leben.

Zertifikate sollen SSL-Verbindungen absichern - die von Dell und Lenovo fälschlicherweise installierten Zertifikate haben es dagegen Hackern leicht gemacht. Der NSA-Skandal ist in diesem Jahr endgültig zum BND-Skandal geworden. Die Raumsonde New Horizons hat nach neunjähriger Reise den Pluto passiert und schickt tolle Bilder. Schnelles Internet hat die Nutzer eher mit Vectoring als mit Glasfaser erreicht. Und zwei große und sehr verschiedene Rollenspiele sind herausgekommen: The Witcher 3 und Fallout 4. Passend dazu gab es auch spannende Hardware: Mit Intels Skylake-Chips und der USB-3.1-Schnittstelle.

Wir wünschen schöne Feiertage!



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...

mwo (Golem.de) 27. Dez 2015

Das Video ist jetzt auch auf Youtube verfügbar: https://youtu.be/dUEqKhesUlo

Niaxa 27. Dez 2015

Gern geschehen!


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /