200 Watt: Vivo lädt Smartphone in 10 Minuten voll auf

Das in Asien erhältliche Iqoo 10 Pro lädt mit 200 Watt auf - und soll damit in zehn Minuten voll aufgeladen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Iqoo 10 Pro mit 200-Watt-Schnellladen
Das Iqoo 10 Pro mit 200-Watt-Schnellladen (Bild: Vivo)

Der Smartphonehersteller Vivo hat einen neuen Schnellladestandard vorgestellt: Das neue Smartphone Iqoo 10 Pro, das das Unternehmen in Asien anbietet, lädt mit 200 Watt auf. Vivo zufolge ist das Gerät damit das erste kommerziell erhältliche Smartphone, das mit einer derartig hohen Leistung geladen werden kann.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter*in Embedded Systems und Services
    SENEC GmbH, Leipzig, Home-Office
  2. Teamleiter Lösungen Justiz (w/m/d)
    Dataport, Altenholz/Kiel, Hamburg
Detailsuche

Vivo zufolge soll das Iqoo 10 Pro innerhalb von nur zehn Minuten voll aufgeladen sein. In seiner Pressemitteilung spezifiziert der Hersteller die Bedingungen, unter denen dieser Wert erreicht werden kann: Das Testgerät startete bei einem Akkustand von einem Prozent bei einer Raumtemperatur von 25 Grad Celsius, plus/minus ein Grad.

Bis auf die Anrufe waren in dem Testszenario alle Telefondienste deaktiviert. Bei den meisten Nutzern dürfte die Ladegeschwindigkeit entsprechend über zehn Minuten liegen, sofern sie ihr Smartphone beim Laden nicht fast komplett deaktivieren.

Kapazität soll im üblichen Rahmen erhalten bleiben

Vivo zufolge soll das Iqoo 10 Pro trotz der hohen Ladegeschwindigkeit auch nach 1.600 Ladezyklen noch eine Akkukapazität von 80 Prozent haben. Bei täglicher Ladung entspricht das einem Nutzungszeitraum von über vier Jahren. Denkbar ist, dass sich die Ladegewohnheiten bei derartig schnellen Ladezeiten bei vielen ändern werden: Anstatt das Smartphone nachts aufzuladen, reicht es, das Gerät zwischendurch kurz an das Ladekabel anzuschließen.

Anker 735 Charger (GaNPrime 65W) USB-C Ladegerät, 3-Port Wandladegerät, PowerIQ 4.0 Netzteil, Geeignet für MacBook Pro/Air, iPad Pro, Galaxy S22/S21, Dell XPS 13, Note 20/10+, iPhone 13/Pro, Pixel
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    31.08.-02.09.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Vivo hat eigenen Angaben zufolge einige Neuerungen verbaut, um das schnelle Aufladen sicher zu ermöglichen. So wurde beispielsweise ein neues Batterieelektrolyt verwendet sowie ein neuer Ladechip. Zu den Schutzmechanismen gehören zudem eine Schutzschaltung sowie ein wärmeleitendes Gel, das eine Überhitzung verhindern soll.

Vivo ist Teil des BBK-Konzerns, dessen Marken in den letzten Jahren immer wieder neue und schnelle Ladesysteme vorgestellt haben. So kündigte Realme beispielsweise im Juni 2022 an, das GT Neo 3 mit 150-Watt-Schnellladen nach Deutschland zu bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Wohnmobile werden unter Strom gesetzt

Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf werden die ersten Wohnmobile mit Elektroantrieb gezeigt. Doch die Branche tut sich schwer mit der Antriebswende.
Ein Bericht von Franz W. Rother

Elektromobilität: Wohnmobile werden unter Strom gesetzt
Artikel
  1. Quadcopter Pixy: Snap stellt fliegende Kamera ein
    Quadcopter Pixy
    Snap stellt fliegende Kamera ein

    Nur vier Monate nach der Einführung ist für die Snap Pixy Schluss: Der Snap-CEO streicht die Weiterentwicklung der Drohne.

  2. Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
    Hacking
    Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

    Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

  3. Aonic übernimmt Exmox: Hamburger Adtech-Start-up für 100 Millionen Euro verkauft
    Aonic übernimmt Exmox
    Hamburger Adtech-Start-up für 100 Millionen Euro verkauft

    Mit der schwedischen Aonic Group investiert nach Unity ein weiteres Unternehmen in die Monetarisierung von Mobilegames.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /