Abo
  • Services:
Anzeige
Die erste Playstation in klassischem Grau
Die erste Playstation in klassischem Grau (Bild: Sony)

PS3 als Vorreiter der Multimedia-Konsolen

Die PS3 war auch leichter erweiterbar als die ebenfalls populärer werdenden Xboxen von Microsoft. Ein Wechsel der 2,5-Zoll-Festplatte war auch ohne Garantieverlust ausdrücklich vorgesehen, zudem ließen sich CDs direkt mit der Konsole auslesen und auf der Festplatte ablegen. Das Kopieren von Videos wiederum von einem DLNA-Server auf die PS3-Platte war auch möglich, so dass die Konsole bei vielen Nutzern als einziger Medienzuspieler diente.

Anzeige

Eine Weiterentwicklung des Cell, den auch IBM kaum noch unterstützte, erschien Sony beim Design der Playstation 4 offenbar aber kaum noch sinnvoll. Zudem hatte AMD durch die Integration von CPU und GPU auf einem Chip eine attraktive Umgebung für günstige x86-Hardware geschaffen. Und so ist die PS4 heute im Kern ein PC, auch wenn sie mit anderer Software arbeitet. Da ein neues Disc-Format, auch mit Blick auf 4K, bei der Entwicklung nicht in Sicht war, ist die PS4 die erste Sony-Konsole, die mit dem Laufwerk des Vorgängers auf den Markt kam. Sie spielt weiterhin Blu-rays ab, was Sony aber erst mit einem Patch zum Marktstart ermöglichte.

Sony unterbietet Microsoft

Anders als Microsoft, das seine Xbox One unter anderem mit einem HDMI-Eingang als einziges Mediengerät im Wohnzimmer etablieren wollte, setzte Sony mit der PS4 von Anfang an voll auf Spiele. Das zeigt sich auch bei der Rechenleistung, die etwas über der neuen Xbox liegt. Durch Verzicht auf die bei Microsoft anfangs immer mitgelieferte Kamera ist auch die neue PS4 bisher die meistverkaufte Konsole der aktuellen Generation. Bis aber die über 104 Millionen Geräte erreicht werden, die Sony von der ersten Playstation verkaufen konnte, dürfte es noch einige Jahre dauern.

Zumindest um 12.300 Exemplare - die Zahl erinnert an das Datum 3. Dezember in US-Schreibweise - wird Sony wohl die Zahl der verkauften PS4 schnell steigern können. Denn auf diese Stückzahl ist die Sonderausgabe der aktuellen Konsole begrenzt, die im Grau der ersten Playstation gehalten ist. 499 US-Dollar soll sie inklusive Kamera kosten und nicht im regulären Handel verkauft werden. Wie man die moderne Konsole im Retro-Look bekommt, will Sony erst später verraten.

 Teure Konsolen wegen aufwendiger Technik

eye home zur Startseite
Garius 08. Dez 2014

Danke für den Link!

Anonymer Nutzer 04. Dez 2014

würde ich auch meinen - damals zu meiner Ausbildungszeit kannte ich keinen der Original...

felyyy 04. Dez 2014

Jap, definitv. Benutze eine PS1 der 1. Gen in meinem Musikzimmer, wenn man nicht gerade...

Niaxa 04. Dez 2014

Stimmt falsche Konsole beim letzten ^^. mit den Games hast aber Recht :-).

DY 04. Dez 2014

EIngeschränkte Leistung? Für Musik und Filme abspielen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf
  4. FIO SYSTEMS AG, Leipzig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum...

    baldur | 02:35

  2. Re: Das icht nicht lache

    plutoniumsulfat | 02:21

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    User_x | 02:20

  4. Re: Was ist der Unterschied zu Skype?

    treysis | 02:20

  5. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    xenofit | 01:42


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel