20.000 neue Jobs: Apple holt Auslandsmilliarden zurück und baut neuen Campus

Wegen der Steuerreform in den USA holt Apple Milliarden US-Dollar, die im Ausland verdient wurden, in die USA zurück. Das soll für die größte Steuerzahlung der Geschichte des Landes sorgen. Zudem will Apple 20.000 neue Arbeitsplätze schaffen und einen weiteren Campus bauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple holt sein Geld aus dem Auslandsgeschäft in die USA zurück.
Apple holt sein Geld aus dem Auslandsgeschäft in die USA zurück. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Apple nutzt die historische Chance, seine Auslandsmilliarden in die USA zu überweisen und dabei nur einen geringen Steuersatz zu zahlen. Das Unternehmen kündigte an, 38 Milliarden US-Dollar Steuern zahlen zu müssen, was der größten Steuerzahlung der US-Geschichte entsprechen soll. Vor der Steuerreform wäre ein Steuersatz von 35 Prozent fällig gewesen, nun fällt ein Steuersatz zwischen 8 und 15,5 Prozent an, allerdings nur für einen begrenzten Zeitraum.

Stellenmarkt
  1. Specialist Business Intelligence & Reporting (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
Detailsuche

Apple will zudem 20.000 neue Arbeitsplätze in den USA schaffen und in den nächsten fünf Jahren etwa 30 Milliarden US-Dollar in seinem Heimatland investieren. Das Unternehmen plant zudem, einen weiteren Campus zu bauen, an dem die technische Kundenunterstützung konzentriert werden soll. Wo dieser stehen soll, wird noch in diesem Jahr bekanntgegeben.

Zudem erhöht Apple seine Investitionen in den Advanced Manufacturing Fund von 1 auf 5 Milliarden US-Dollar. Damit sollen Investitionen in Apple-Lieferanten getätigt und Arbeitsplätze in den Vereinigten Staaten geschaffen werden. Apple hat bereits 200 Millionen US-Dollar in Corning, den Hersteller von Gorilla Glass, und 390 Millionen US-Dollar in Finisar investiert, einen Anbieter, der Laserkomponenten herstellt, die in der True-Depth-Kamera des iPhone X zu finden sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Topf 20. Jan 2018

Oje, was ein Beitrag ... Zunächst solltest du so kindische Behauptungen (denn Argumente...

felyyy 19. Jan 2018

Und daneben steht das Werk von Quanta, wo die 9-jährigen Kinder für Samsung arbeiten...

thinksimple 19. Jan 2018

Solange Musk Deutsche Techniker und Anlagenbauer braucht um seine Lawine zu starten mach...

ChMu 19. Jan 2018

The Don hat in den ersten 12 Monaten mehr Schulden gemacht als Obama in 6 Jahren. Wir...

eidolon 18. Jan 2018

Haha genau. Was man am Ende nicht hat wird einfach vom kleinen Mann zurechtgekürzt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Radeon RX 6500 XT
Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
Eine Analyse von Marc Sauter

Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
Artikel
  1. Krypto-Währung: El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf
    Krypto-Währung
    El Salvador nutzt Talfahrt des Bitcoin für großen Ankauf

    Die selbsternannte Bitcoin-Nation El Salvador hat die aktuelle Schwäche der Währung ausgenutzt und eingekauft - offenbar am Smartphone.

  2. Serielle Schnittstellen: Wie funktioniert PCI Express?
    Serielle Schnittstellen
    Wie funktioniert PCI Express?

    Serielle High-Speed-Links erscheinen irgendwie magisch. Wir erklären am Beispiel von PCI Express, welche Techniken sie ermöglichen - und warum.
    Von Johannes Hiltscher

  3. Matrix: Grundschule forkt Messenger
    Matrix
    Grundschule forkt Messenger

    Statt auf Teams oder Google setzt eine Grundschule in NRW beim Homeschooling auf einen selbst angepassten Matrix-Client. Die Mühe lohnt sich.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /