Abo
  • IT-Karriere:

2-Faktor-Authentifzierung: Facebook-Account mit Hardwareschlüsseln absichern

Facebook gibt Nutzern eine weitere Möglichkeit, ihren Account abzusichern. Künftig können auch Hardwareschlüssel wie Yubikeys verwendet werden. Außerdem sollen Nutzer besser verstehen können, welche Inhalte mit wem geteilt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook kann künftig mit Hardwareschlüsseln genutzt werden.
Facebook kann künftig mit Hardwareschlüsseln genutzt werden. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Das soziale Netzwerk Facebook bietet ab sofort die sichere Anmeldung über Hardwareschlüssel nach dem U2F-Standard. Damit können Nutzer etwa einen Yubikey oder einen Nitrokey zur Anmeldung nutzen. Das teilte das Unternehmen seinen Nutzern per Mail mit.

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Der Hardwareschlüssel soll immer dann angefordert werden, wenn Nutzer sich von einem neuen Browser, Mobilgerät oder einem unbekannten Computer mit Facebook verbinden. Wenn Nutzer sich von einem öffentlichen Gerät etwa in einem Internetcafe anmelden, können sie zudem auswählen, den Browser nicht zur Liste bekannter Browser hinzuzufügen. Wer Cookies löscht oder nur im privaten Modus surft, muss den Code ebenfalls bei jedem Login eingeben.

Die Funktion kann im Bereich Anmeldebestätigungen aktiviert werden. Bislang können Facebook-Nutzer ihr Smartphone als zweiten Faktor einsetzen, entweder per SMS oder über eine kompatible Authenticator-App.

Alle U2F-kompatiblen Schlüssel können genutzt werden

Hardwareseitig können alle Schlüssel verwendet werden, die mit U2F (Universal Second Factor) kompatibel sind. Das sind etwa die bekannten Yubikeys, alternativ können auch Geräte vom deutschen Hersteller Nitrokey verwendet werden. Golem.de hat eine Übersicht zum Thema Zwei-Faktor-Authentifizierung zusammengestellt.

Ebenfalls überarbeitet hat Facebook den Bereich Privatsphäre-Grundlagen. Dort sollen Nutzer künftig ein besseres Verständnis vom Umgang mit gespeicherten Informationen bekommen. Facebook hat auch eine Plakatkampagne gestartet, um auf Funktionen wie die Erstellung von Freundeslisten hinzuweisen, die eine bessere Kontrolle über von Nutzern geteilte Inhalte ermöglichen sollen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  2. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)
  3. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  4. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...

LalaDeviChan 27. Jan 2017

Nicht nur per Mail. Facebook Security hat auf ihrer eigenen Seite darüber einen langen...

doomjunky 26. Jan 2017

Meinen FIDO U2F (universal two factor) Key habe ich schon seit 2014. Ich nutze ihn vor...

xUser 26. Jan 2017

Nein, der Stick ist eine Smartcard, welche den Request signiert, so ähnlich (aber AFAIK...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /