Abo
  • Services:

2-Faktor-Authentifizierung: Google warnt mehrere prominente Personen vor Staatshackern

Eine Warnung vor staatlichen Hackerangriffen auf Google-Konten sorgt derzeit in den USA für Diskussionen. Vor allem Journalisten und Diplomaten erhielten die Warnung, auch in der Türkei gibt es Betroffene.

Artikel veröffentlicht am ,
Google warnt zahlreiche Nutzer vor staatlichen Hackerangriffen.
Google warnt zahlreiche Nutzer vor staatlichen Hackerangriffen. (Bild: Matt Cardy/Getty Images)

Zahlreiche prominente Personen in den USA, die meisten unter ihnen Journalisten, sind in den vergangenen Tagen von Google gewarnt worden, dass ihre Accounts im Visier staatlicher Hackergruppen stehen würden. Google empfiehlt in einem solchen Fall die Verwendung von 2-Faktor-Authentifizierung oder sicherer Hardwareschlüssel, wie etwa einem Yubikey.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Konkret betrafen die Warnungen unter anderem den New York Times Kolumnisten Paul Krugman, den ehemaligen US-Diplomaten Michael Mc Faul und die Journalistin Julia Ioffe, die zurzeit vor allem für Politico und Foreign Policy schreibt. Aber auch Schriftsteller, Journalisten und NGO-Mitarbeiter von außerhalb der USA waren betroffen, darunter mehrere aus der Türkei.

Warnung beim Login

Die Warnung wird den Nutzern beim Login angezeigt und enthält den Hinweis: "Warnung: Google könnte Aktivitäten von durch eine Regierung unterstützten Hackern entdeckt haben, die versuchen, dein Passwort zu stehlen". Außerdem wird ein Link mit weitergehenden Informationen zur Account-Absicherung hinzugefügt. Entsprechende Warnungen hat Google im Jahr 2012 eingeführt.

Ein Google-Sprecher sagte Ars Technica, dass die Warnungen sich nicht auf unmittelbar aktuelle Ereignisse beziehen müssen. In Fällen, wo es zwar Angriffe gegen ein Konto gebe, diese aber nicht erfolgreich seien, würden die Warnungen zum Teil verzögert ausgegeben, um den Angreifern keine Hinweise auf die Forschungsmethoden der Verteidiger zu geben. Bei erfolgreichen Angriffen würden die Inhaber sofort benachrichtigt.

Die Warnungen kommen in einer Zeit der Verunsicherung nach dem Wahlsieg Donald Trumps. Zahlreiche Aktivisten rufen nach dem Wahlsieg des rassistischen und sexistischen Populisten dazu auf, die eigene Kommunikation mit geeigneten Mitteln abzusichern. Dass die aktuellen Warnungen aber mit der kommenden US-Regierung zu tun haben, ist sehr unwahrscheinlich.

Ein Kritikpunkt an den Warnungen vor "staatlichen Hackern", die nicht nur von Google, sondern auch von Facebook oder Twitter herausgegeben werden, ist, dass nur sehr wenige Informationen zu den Kriterien bekanntgegeben werden. Im vergangenen Jahr hatte Twitter zahlreiche Nutzer vor entsprechenden Angriffen gewarnt, diese stammten zumeist aus dem weiteren Tor-Umfeld oder waren aktive, dauerhafte Tor-Nutzer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

stiGGG 24. Nov 2016

https://www.reddit.com/r/EnoughTrumpSpam/comments/4r2yxs...


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

    •  /