Abo
  • Services:

1Gb Always: Colt verspricht ständig verfügbare 1-GBit/s-Datenrate

Der Netzbetreiber Colt will eine ständig verfügbare Datenrate von 1 GBit/s garantieren. Colt betreibt eigene Glasfasernetze und Rechenzentren in Europa.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Angebot von Colt
Das neue Angebot von Colt (Bild: Colt)

Colt bietet Unternehmen in 20 europäischen Städten eine ständig verfügbare Bandbreite von 1 GBit/s. Das gab das Unternehmen am 3. März 2016 bekannt. In Deutschland gilt das für Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, Köln, München und Stuttgart.

Stellenmarkt
  1. ENSO Energie Sachsen Ost AG, Dresden
  2. Walter AG, Tübingen

Neben den deutschen Städten gibt es das Angebot unter anderem auch in London, Paris und Amsterdam. In allen anderen Gebieten stehe eine Datenrate von mindestens 600 MBit/s zur Verfügung. Colt-Chef Carl Grivner sagte: "Derzeit ermöglichen wir es Unternehmen in Tausenden von Gebäuden, die an unser Netzwerk angeschlossen sind, standardmäßig auf höhere Geschwindigkeiten zuzugreifen. Künftig können sie darüber hinaus die Bandbreite nach Bedarf skalieren."

Colt betreibt eigene Glasfasernetze und Rechenzentren in Europa, hat seinen Ursprung in Großbritannien und ist in Luxemburg registriert. Die 1-GBit/s-Trägerleitung bedeute, dass Unternehmen ihre Datenrate "jederzeit nach Bedarf erhöhen und wieder reduzieren" könnten.

Joachim Sinzig, Vice President Portfolio Management bei Colt Technology Services, sagte Golem.de auf Anfrage: "Die Änderung der Bandbreite ist für den Kunden kostenfrei, das heißt, es werden keine einmaligen Kosten für den Kunden erhoben, unter der Voraussetzung, dass keine Hardwareänderungen auf der Anschlussseite durch Colt erforderlich sind." Ein Bandbreiten-Upgrade führt zu höheren Monatsmieten. Angaben zum Preis wurden nicht gemacht.

Standard sind 1 GBit/s symmetrisch. Die Datenrate garantiere Colt auf das eigene Netz, nicht bei Anschluss über Drittcarrier. Ein Upgrade der Bandbreite würde auch ein Upgrade der Mietleitung bedeuten, was möglich sei, aber nicht innerhalb von 24 Stunden geliefert werden könne.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Yeeeeeeeeha 07. Mär 2016

Tja, wärst du mal zu Colt gegangen, anstatt dich zu beschweren.

friespeace 04. Mär 2016

Wenn man bedenkt, dass bei Versatel schon 50 Mbit synchron 700 Euro kosten, wirst du...

Poison Nuke 03. Mär 2016

Aber so vollkommen überflüssig und nutzlos. Was bitte ist denn 1GBit im...

wHiTeCaP 03. Mär 2016

Bei Fressebuch postet doch auch jeder RTL-Gucker, wenn sein Kevin oder seine Chantalle...

Bogggler 03. Mär 2016

Ansonsten eher Werbung...


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community, haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /