Abo
  • Services:
Anzeige
Apple-Chef Michael Spindler im Jahr 1996
Apple-Chef Michael Spindler im Jahr 1996 (Bild: Stringer/Reuters)

1996: General Electric hätte Apple kaufen können

Apple-Chef Michael Spindler im Jahr 1996
Apple-Chef Michael Spindler im Jahr 1996 (Bild: Stringer/Reuters)

Ein General-Electric-Manager erinnert sich, dass der damalige Apple-Chef das Unternehmen im Jahr 1996 für nur 2 Milliarden US-Dollar verkaufen wollte. Morgen wird der Konzern 40 Jahre alt und ist über 600 Milliarden US-Dollar wert.

Vor 20 Jahren hätte General Electric Apple für nur 2 Milliarden US-Dollar kaufen können. Das sagte Bob Wright, damaliger Chef von NBC­Universal, das eine Tochter des Mischkonzerns war, der New York Post. Apple-Chef Michael Spindler habe General Electric praktisch gebeten, das angeschlagene Unternehmen zu kaufen.

Anzeige

"Der Konsens in dem Raum war, dass wir nichts damit anfangen können. Dies ist weit außerhalb unseres Geschäfts. Wir waren kein Silicon-Valley-Unternehmen", erinnert sich Wright. "Der Aktienkurs war bei 20 US-Dollar, und er erklärte, dass er den Turnaround nicht schnell genug erreichen würde, und die Analysten waren hinter ihm her." Er habe während des Gespräches wie verrückt geschwitzt, sagte Wright.

Im Jahr 1996 erlitt Apple einen Jahresverlust von einer Milliarde US-Dollar, der Börsenkurs fiel zeitweise auf 14 US-Dollar.

Im vergangenen Weihnachtsquartal erzielte Apple dagegen mit 18,4 Milliarden Dollar den höchsten Gewinn, den ein börsennotiertes Unternehmen bislang erreichte. Der Konzern hat Reserven von 216 Milliarden US-Dollar und eine Kapitalisierung an der Börse von 607 Milliarden US-Dollar. General Electric ist mit 296 Milliarden US-Dollar weniger als die Hälfte wert.

Am 1. April 1976, vor 40 Jahren, wurde Apple im kalifornischen Cupertino gegründet. Gründer waren Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne, der weniger Wochen später die Garagenfirma wieder verließ.

Der 72-jährige Wright hat seine Memoiren unter dem Titel "The Wright Stuff" veröffentlicht.

Apple wird am 25. April 2016 seinen aktuellen Quartalsbericht vorlegen. Für das Quartal erwartet Apple erstmals einen Rückgang der iPhone-Verkaufszahlen.


eye home zur Startseite
Trollversteher 01. Apr 2016

Ach so, die damalige Apple Führung hat auch Dir diesen Deal angeboten, nur leider hat...

Trollversteher 01. Apr 2016

Uh, die bösen Rotschilds... Was kommt als nächstes - die "New World Order", und die...

ghostinthemachine 01. Apr 2016

Vielleicht wäre uns dadurch viel Stress erspart geblieben.. Smartphonewahn ect. Aber...

ghostinthemachine 01. Apr 2016

Weiss mans? Überhaupt ist die Meldung keinen Pfifferling wert. Hätte, wäre, wenn... es...

Horsty 01. Apr 2016

Wohl eher 530 mrd US $. 70mrd Dollar mehr oder weniger sind schon ein deutlicher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  2. twocream, Wuppertal
  3. Experis GmbH, Berlin
  4. Bundesdruckerei GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-20%) 31,99€
  3. (-15%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox...

    cyberdynesystems | 05:43

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    cyberdynesystems | 05:39

  3. Re: Die cryengine ist nichts besonderes mehr.

    R3VO | 04:33

  4. Re: Alternativen?

    Gandalf2210 | 04:31

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel