Abo
  • Services:
Anzeige
Libreoffice findet bei italienischen Behörden große Verbreitung.
Libreoffice findet bei italienischen Behörden große Verbreitung. (Bild: Libreoffice.org)

150.000 Rechner: Italienische Militärverwaltung wechselt zu Libreoffice

Libreoffice findet bei italienischen Behörden große Verbreitung.
Libreoffice findet bei italienischen Behörden große Verbreitung. (Bild: Libreoffice.org)

Das Verteidigungsministerium Italiens will bis Ende 2016 sämtliche seiner 150.000 Rechner auf Libreoffice umstellen. Schulungsmaterialien für die Mitarbeiter sollen unter Creative-Commons-Lizenz bereitstehen.

Anzeige

Als erste nationale Behörde Italiens wird das Verteidigungsministerium auf die freie Officesuite Libreoffice wechseln. Die Umstellung der rund 150.000 Rechner soll im Oktober beginnen und schon Ende kommenden Jahres abgeschlossen sein. Unterstützt wird das Ministerium dabei von der Nichtregierungsorganisation Libreitalia, die sich für die stärkere Verbreitung freier Software einsetzt.

Der Verein werde dabei unentgeltlich die Schulung einiger Trainer und Multiplikatoren in dem Ministerium übernehmen. Die Behörde selbst habe sich dazu verpflichtet, online Trainingsmaterialien für den Wechsel zu erstellen. Diese sollen zudem frei unter einer Creative-Commons-Lizenz verfügbar werden, so dass sie leicht wiederverwendet werden könnten, berichtet Libreitalia.

Die Abkehr von einer proprietären Lösung hin zu dem umfassenden Einsatz von Libreoffice erfolgt aufgrund eines Gesetzes aus dem Juni 2012. Dieses schreibt die bevorzugte Verwendung freier Software in der öffentlichen Verwaltung Italiens vor. Viele regionale und kommunale Behörden Italiens nutzen deshalb bereits seit einiger Zeit Libreoffice.

Derart große Installationen der freien Officesuite sind in Europa zwar nach wie vor eher ungewöhnlich, doch vor allem in Frankreich wird ebenso auf hunderttausenden Behördenrechnern Libreoffice eingesetzt. Denn neben Finanz-, Außen-, und Landwirtschaftsministerium verwendet auch die Innenbehörde mit ihren 240.000 Desktops die freie Officesuite. Auch die Verwaltung der französischen Gendarmerie setzt auf über 70.000 Computern Libreoffice ein.


eye home zur Startseite
berritorre 08. Okt 2015

Keine Ahnung warum sich das auf meinen Beitrag bezieht.

Spiritogre 20. Sep 2015

Normale E-Mails haben durchaus rechtliche Relevanz. Buche mal deinen Urlaub im Reisebüro...

wikwam 17. Sep 2015

Öffentlicher Dienst setzt Lizenzgebühren von der Steur ab??????

DerVorhangZuUnd... 17. Sep 2015

Das ist der Unterschied zu uns Deutschen. Wir wollen immer gründlich sein. Wenn...

LCO 16. Sep 2015

Ne, nur unkommentiert wirr weitergedacht :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. bimoso GmbH über ACADEMIC WORK, Hamburg
  3. über JobLeads GmbH, Nürnberg
  4. Altmann Analytik GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 34,95€ im PCGH-Preisvergleich
  2. ab 17,97€
  3. 359,00€ statt 570,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  2. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  3. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  4. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus

  5. Windows 10 Mobile

    Creators Update für Smartphones wird verteilt

  6. Europa

    700-MHz-Band soll Mobilfunk verbessern

  7. Altes Protokoll

    Debian-Projekt stellt FTP-Server ein

  8. Webserver

    Nginx 1.13 erscheint mit TLS-1.3-Support

  9. Europäischer Gerichtshof

    Streaming aus illegalen Quellen ist rechtswidrig

  10. Cryogenic Memory

    Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

  1. Re: Ich warte weiter auf einen 25 Mbit Unlimited...

    M.P. | 17:26

  2. Re: War überfällig

    scrumdideldu | 17:26

  3. Re: Völliger Bullshit

    neocron | 17:25

  4. Re: Statt eine Kaffeemaschine zu backen

    Dwalinn | 17:25

  5. Re: Maus für Rechtshänder, Frage an die Linkshänder

    croal | 17:24


  1. 17:20

  2. 17:01

  3. 16:37

  4. 16:14

  5. 14:56

  6. 14:38

  7. 14:18

  8. 13:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel