Abo
  • Services:
Anzeige
Sony arbeitet an einer neuen Bandtechnik mit besonders hohe Datendichte.
Sony arbeitet an einer neuen Bandtechnik mit besonders hohe Datendichte. (Bild: Sony)

148 GBit pro Quadratzoll: Sony auf dem Weg zum 185-TByte-Magnetband

Die nächste Generation der Bandlaufwerke könnte enorm an Kapazität gewinnen. Sony hat eine Datendichte von 148 GBit/Quadratzoll erreicht. Das gelang durch besonders kleine Magnete Partikel, die zudem stabil gehalten werden können.

Anzeige

Sony hat es geschafft, magnetische Partikel für Bänder mit einer Größe von 7,7 Nanometern für die Speicherung auf Magnetbändern brauchbar zu machen. Der Ankündigung zufolge wären Magnetbänder mit einer Kapazität von 185 TByte möglich. Diese Bänder werden mit einer sogenannten Vacuum-Thin-Film-Technik gefertigt und sind als Datenmedium inklusive der Datenschicht höchstens 5 Mikrometer dünn.

Die erreichte Datendichte ist weit entfernt von den aktuellen LTO-6-Bändern, die nur 2,5 TByte fassen (mit Kompression 6,25 TByte). Die siebte Generation von LTO strebt 16 TByte-Bänder an. Diese Angabe schließt aber eine Kompression mit ein. Auch IBMs 3592 System Storage schafft gerade einmal 4 TByte pro Band.

  • Sonys neue Bandtechnik im Detail (Grafik: Sony).
Sonys neue Bandtechnik im Detail (Grafik: Sony).

Noch weiter entfernt ist Sonys Bandtechnik von den Kapazitäten optischer Datenträger. Sony selbst arbeitet an der neuen Archival Disc, die im Sommer 2015 mit 300 GByte pro Scheibe starten soll. Später soll die Kapazität auf 1 TByte erhöht werden.

Sony will in der kommenden Woche in Dresden auf der Intermag Europe 2014 seine Ergebnisse mit IBM vorstellen. IBM half bei der Vermessung der erreichten Datendichte. Wann die Technik, die Sony eine Band-Technik der nächsten Generation nennt, tatsächlich zum Einsatz kommt, ist noch unbekannt. Sony will mit der Technik professionelle Kunden ansprechen Einsatzszenarien sehen etwa die Wiederherstellung von Daten nach Naturkatastrophen sowie die sichere Verwaltung von Daten vor.


eye home zur Startseite
Kasabian 02. Mai 2014

da steckt doch schon das Wort "Sicherheit" drin. Und was würde sich dem blöden Pöbel...

Kasabian 02. Mai 2014

eine einzelne Klobürste 291 Euro kostet, ohne wenigstens vergoldet zu sein, dann wird das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Detecon International GmbH, Köln
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Wie viel Smog erzeugt der Smog-Berechner?

    h1ght | 03:51

  2. Re: Age of empires 4

    h1ght | 03:46

  3. Re: Ohne Telemetrie keine Erfolge

    h1ght | 03:38

  4. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    divStar | 03:26

  5. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    cpt.dirk | 03:25


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel