• IT-Karriere:
  • Services:

12. September 2012: Apple lädt zur Vorstellung des iPhone 5

Wie aufgrund der zahlreichen Gerüchte zu erwarten war, hat Apple für den 12. September 2012 zu einer Produktvorstellung eingeladen.

Artikel veröffentlicht am ,
Produktvorstellung am 12. September 2012
Produktvorstellung am 12. September 2012 (Bild: Apple / The Loop)

Apple stellt am 12. September 2012 ein oder mehrere neue Produkte vor: "It's almost here", steht über Apples Einladung, die unter anderem The Loop veröffentlicht hat. Eine große 12 in der Grafik, die den Schatten einer 5 wirft, deutet an, dass es sich dabei vermutlich um das iPhone 5 handeln wird.

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Dazu passen auch die sich seit Wochen verdichtenden Gerüchte, wonach Apple das iPhone 5 am 12. September 2012 vorstellen und am 21. September 2012 auf den Markt bringen wird.

Zusammen mit dem iPhone 5 ist auch die Fertigstellung von iOS 6 zu erwarten. Apple verspricht dafür mehr als 200 Verbesserungen, darunter eine neue Version von Siri, die Integration von Facebook und eine Apple-eigene Karten-App mit 3D-Darstellung, die Google Maps ersetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G für 1.799€)
  2. (u. a. KFA2 GeForce RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)

Vollstrecker 07. Sep 2012

Das Design ist Scheiße und es ist nur Android 2.3 installiert.

Vollstrecker 07. Sep 2012

Man Apple Lizenzgebühre sparen könnte :D

Trollfeeder 06. Sep 2012

Aehm, nein!

Thaodan 05. Sep 2012

Technisch nicht Politisch/Lizenz-technisch.

Peter Brülls 05. Sep 2012

D'oh! :-) Schön zu sehen, dass man das liest, was man geglaubt hat zu schreiben.


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
    AVM Fritzdect Smarthome im Test
    Nicht smart kann auch smarter sein

    AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
    2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
    3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

      •  /