12. September 2012: Apple lädt zur Vorstellung des iPhone 5

Wie aufgrund der zahlreichen Gerüchte zu erwarten war, hat Apple für den 12. September 2012 zu einer Produktvorstellung eingeladen.

Artikel veröffentlicht am ,
Produktvorstellung am 12. September 2012
Produktvorstellung am 12. September 2012 (Bild: Apple / The Loop)

Apple stellt am 12. September 2012 ein oder mehrere neue Produkte vor: "It's almost here", steht über Apples Einladung, die unter anderem The Loop veröffentlicht hat. Eine große 12 in der Grafik, die den Schatten einer 5 wirft, deutet an, dass es sich dabei vermutlich um das iPhone 5 handeln wird.

Stellenmarkt
  1. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Mitarbeiter (m/w/d) im First-Level-Support
    Detlev Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft mbH, Hamburg-Allermöhe
Detailsuche

Dazu passen auch die sich seit Wochen verdichtenden Gerüchte, wonach Apple das iPhone 5 am 12. September 2012 vorstellen und am 21. September 2012 auf den Markt bringen wird.

Zusammen mit dem iPhone 5 ist auch die Fertigstellung von iOS 6 zu erwarten. Apple verspricht dafür mehr als 200 Verbesserungen, darunter eine neue Version von Siri, die Integration von Facebook und eine Apple-eigene Karten-App mit 3D-Darstellung, die Google Maps ersetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Vollstrecker 07. Sep 2012

Das Design ist Scheiße und es ist nur Android 2.3 installiert.

Vollstrecker 07. Sep 2012

Man Apple Lizenzgebühre sparen könnte :D

Trollfeeder 06. Sep 2012

Aehm, nein!

Thaodan 05. Sep 2012

Technisch nicht Politisch/Lizenz-technisch.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Industrie
BASF plant Bau großer Wärmepumpe

Mit einer Machbarkeitsstudie wollen BASF und die Firma MAN prüfen, ob eine Großwärmepumpe zur Dampferzeugung eingesetzt werden kann.

Industrie: BASF plant Bau großer Wärmepumpe
Artikel
  1. Intel FPGAs: Japanischer Professor klagt wegen Patentverletzung
    Intel FPGAs
    Japanischer Professor klagt wegen Patentverletzung

    Masahiro Iida entwickelte einen effizienteren Aufbau für FPGA-Logikzellen. Intels rekonfigurierbare Chips sollen sein Patent verletzen.

  2. Ransomware: Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn
    Ransomware
    Universität erzielt durch Lösegeldrückzahlung Gewinn

    Die Universität Maastricht wurde nach einem Ransomware-Angriff erpresst und zahlte. Krypto-Kursschwankungen führten nun zu einem finanziellen Gewinn.

  3. Microsoft: Azure läuft wohl teils mit deutlich limitierter Kapazität
    Microsoft
    Azure läuft wohl teils mit deutlich limitierter Kapazität

    Der Cloud-Boom und Lieferprobleme bei der Hardware bringen Microsofts Cloud-Computing Azure offenbar in Bedrängnis.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 959€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /