Abo
  • Services:
Anzeige
Lässt Apple das iPad wachsen?
Lässt Apple das iPad wachsen? (Bild: Andreas Donath)

12,9 Zoll: Kommt die Jumbo-Ausgabe von Apples iPad?

Lässt Apple das iPad wachsen?
Lässt Apple das iPad wachsen? (Bild: Andreas Donath)

Apple soll für Anfang 2015 ein iPad im Überformat planen, das 12,9 Zoll in der Diagonale messen soll. Bislang gibt es das iPad nur in zwei kleineren Formaten mit 9,7 und 7,9 Zoll großen Bildschirmen.

Anzeige

Apple will angeblich Anfang 2015 sein bislang größtes iPad mit 12,9 Zoll (32,8 cm) vorstellen. Das meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Personen, die mit der Sache vertraut sind.

Im vergangenen Jahr waren schon einmal Gerüchte laut geworden, dass es nicht beim iPad Air und iPad Mini bleiben werde. Das größere Modell könnte für geschäftliche Anwender interessant sein, weil es damit leichter ist, mit mehreren Personen den Bildschirm zu betrachten. IBM ist mit Apple eine Partnerschaft eingegangen, um Unternehmenskunden iPhones und iPads zu verkaufen, den Support zu erledigen und branchenspezifische Lösungen zu entwickeln. Zielgruppen sind der Einzelhandel, das Gesundheitswesen, Banken und Versicherungen, das Reise- und Transportgewerbe sowie die Telekommunikationsbranche.

Auf einem größeren Bildschirm würde das in iOS 8 entdeckte Split-Screen-Feature mehr Sinn machen: Zwei oder mehr Apps werden dabei nebeneinander eingeblendet. So eine Funktion würde das Arbeiten mit dem iPad und dem iPhone mit mehreren Anwendungen erleichtern. Ob die Funktion von Apple in der ersten Version von iOS 8 noch freigeschaltet wird, ist aber nicht abzusehen.

Die Konkurrenz aus dem Android-Lager scheint vorbereitet zu sein: In der Benchmark-Datenbank von GFXBench tauchte laut einem Bericht von Mobile Geeks jüngst ein unbekanntes Asus-Tablet auf, das einen Bildschirm mit 14,2 Zoll großer Diagonale besitzt. Es könnte zur Ifa gezeigt werden. Tablets mit bis zu 21 Zoll gibt es auch schon - zum Beispiel von Xoro.


eye home zur Startseite
User_x 28. Aug 2014

das problem ist apple! die ganzen features sind nicht neu, nur werden nach und nach...

pseudo 27. Aug 2014

Das ist nicht nur deine Meinung. Ich habe das Surface und zum Arbeiten ist es das einzige...

Jasmin26 27. Aug 2014

War schon letztes Jahr auf der Ifa zusehen, und auf nachfrage die ca. Preise .... seitdem...

Jasmin26 27. Aug 2014

Das heisst lediglich das Apple nicht der einzige ist, der in die Richtung denkt. Aber es...

Anonymer Nutzer 27. Aug 2014

Der Unterschied zu Innovationen ist die Tatsache das es gekauft wird? Das ergibt für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Sil System Integration Laboratory GmbH, Paderborn
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt
  4. GreenIT Das Systemhaus GmbH, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-17%) 49,99€
  2. (-33%) 9,99€
  3. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. App Store

    Apple kürzt Provision für Affiliate-Links

  2. Microsoft

    Mit LinkedIn Mitarbeiter und Leads finden

  3. Verizon

    Gigabit-Internetzugang für 70 US-Dollar

  4. XPC Nano

    Shuttle bringt zwei günstige Minirechner auf Android-Basis

  5. Mobile-Games-Auslese

    Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  6. Atlassian

    Sicherheitsprobleme bei Hipchat und im Confluence-Wiki

  7. Let's Player

    Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  8. Spielebranche

    "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"

  9. Google Yi Halo

    Google-Kamera für 17.000 US-Dollar

  10. DJI Goggles

    Brille ermöglicht Pilotenblick in Drohnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: schlechter Vergleich

    Mazzn1412 | 11:14

  2. Re: Bildrate nicht bedeutsam?

    M.Kessel | 11:14

  3. Re: 40k für einen Kleinwagen?

    ArcherV | 11:13

  4. Re: Gibts bei uns schon

    U.S.tooth | 11:12

  5. Re: Fragwürdiger Absender?

    Apfelbrot | 11:11


  1. 11:15

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 10:30

  5. 09:46

  6. 09:29

  7. 09:15

  8. 08:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel