11 Bit Studios: Frostpunk 2 verschärft den ewigen Winter

Das gesellschaftskritische Aufbauspiel Frostpunk bekommt eine Fortsetzung. Der zweite Teil soll umfangreicher werden - und ölhaltiger.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Frostpunk 2
Artwork von Frostpunk 2 (Bild: 11 Bit Studios)

Das polnische Entwicklerstudio 11 Bit hat Frostpunk 2 angekündigt. Das Aufbauspiel soll weitaus umfangreicher als der 2018 veröffentlichte erste Teil werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt ERP
    FUCHS & Söhne Service, Berching, Hainichen
  2. UX Designer / Interaction Designer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
Detailsuche

In der Handlung geht es erneut darum, mit einer Gruppe von Menschen im ewigen Eis zu überleben und die richtigen Entscheidungen zu treffen - wobei "richtig" hier stärker als sonst üblich bei Games auch die ethische Ebene meint.

"Nach dem Übergang vom Kohle- zum Ölzeitalter muss die neue Gesellschaft beweisen, dass sie in der Lage ist, sich anzupassen und den zentralen Konflikt zwischen dem Menschen und seiner eigenen Natur zu bewältigen", sagen die Entwickler. Ein paar Details zum Szenario deutet der Trailer an.

Die Spieler sollen wieder den Anführer einer an Ressourcenknappheit leidenden Metropole steuern. Offenbar geht es verstärkt darum, für die Förderung von Öl das Festland zu erobern. Dort dürften allerlei Gefahren lauern, vor allem aber soll es wohl wieder um Widerstände und Kämpfe innerhalb des Clans gehen.

Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Derzeit arbeiten nach Angaben von 11 Bit Studios rund 70 Entwickler an dem Titel. Das sind laut Co-Entwicklungschef Jakub Stokalski deutlich mehr als beim ersten Teil.

Er verspricht auch technische Verbesserungen, nennt aber keine Details. Das erste Frostpunk basiert auf einer eigenen Engine des Teams.

Frostpunk (Test auf Golem.de) kam 2018 zuerst für Windows-PC auf den Markt, etwas später folgten Konsolenversionen.

Frostpunk - Victorian

Seitdem sind kostenlose Inhalte sowie drei Premium-Erweiterungen erschienen. Nach Angaben von 11 Bit Studios wurden bis April 2021 weltweit über drei Millionen Exemplare verkauft.

Das Studio nennt für Frostpunk 2 keinen Veröffentlichungstermin und keine Plattformen. Die Entwickler arbeiten noch an zwei weiteren Titeln, verraten aber keine Details. Ob es auch eine Fortsetzung des ebenfalls hochgelobten Anti-Kriegs-Abenteuers This War of Mine geben wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


genussge 15. Aug 2021

Wenn die Entwickler noch genügend Ideen haben um "frischen Wind" in das Szenario zu...

klugscheixxer0815 14. Aug 2021

heulst du jetzt rum weil du keinen gaming pc hast oder weil dich die frau nicht damit...

Ein Spieler 13. Aug 2021

Fand das Spiel auch sehr gut, nur Langzeitmotivation war für ein Aufbauspiel verhältnismä...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /