Abo
  • IT-Karriere:

10gen: 42 Millionen US-Dollar für MongoDB

10gen, das Unternehmen hinter der freien NoSQL-Datenbank MongoDB, erhält 42 Millionen US-Dollar Risikokapital. Das Geld soll in die Weiterentwicklung von MongoDB investiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
10gen erhält kräftige Finanzspritze.
10gen erhält kräftige Finanzspritze. (Bild: 10gen)

Enterprise Associates und Altinvestoren wie Sequoia Capital, Flybridge Capital Partners und Union Square Ventures investieren in einer weitere Finanzierungsrunde 42 Millionen US-Dollar in 10gen. Das Unternehmen entwickelt die NoSQL-Datenbank MongoDB und will das Geld in die Weiterentwicklung von MongoDB sowie das MongoDB Monitoring Service (MMS) und besseren Support investieren.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

10gen wächst nach eigenen Angaben rasant mit 50 Prozent pro Quartal nach Umsatz seit fünf Quartalen. Dabei hat das Unternehmen die Zahl seiner Mitarbeiter seit Januar 2011 auf 130 erhöht und somit mehr als verfünffacht.

10gen-Chef Dwight Merriman will den Datenbankmarkt verändern und Entwicklern eine Datenbank an die Hand geben, die auf Big-Data-Niveau skaliert, ihnen aber gleichzeitig hilft, effektiv zu arbeiten.

Insgesamt konnte 10gen seit seiner Gründung 73 Millionen US-Dollar an Risikokapital einsammeln.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 19,49€
  3. 3,99€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /