• IT-Karriere:
  • Services:

104 Millionen US-Dollar: Tesla macht in der Krise überraschend Gewinn

Tesla hat im zweiten Quartal 2020 einen Gewinn von 104 Millionen US-Dollar erzielt. Auch der Umsatz lag über den Erwartungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Detail am Tesla-Supercharger
Detail am Tesla-Supercharger (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Tesla hat während der Coronapandemie im zweiten Quartal 2020 überraschend einen Gewinn von 104 Millionen US-Dollar erzielt (PDF). Der Gewinn pro Aktie nach GAAP betrug im abgelaufenen Quartal 0,50 US-Dollar. Nachbörslich stieg der Wert der Tesla-Aktie um mehr als sieben Prozent auf rund 1.700 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Der Umsatz belief sich im gleichen Zeitraum auf 6,036 Milliarden US-Dollar. Auch damit wurden die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Das Unternehmen habe sich in diesen beispiellosen Zeiten als widerstandsfähig erwiesen, betonte Tesla anlässlich der Ergebnispräsentation. Trotz der Schließung des Hauptwerkes in Fremont für fast die Hälfte des Quartals verzeichnete das Unternehmen seinen vierten GAAP-Gewinn in Folge und erwirtschaftete gleichzeitig einen positiven freien Cashflow von 418 Millionen US-Dollar.

Die Fahrzeugproduktion sank im zweiten Quartal stark. Im ersten Quartal wurden 102.672 Autos gebaut, im folgenden nur 82.272. Vom Model S und Model X wurden zusammen nur noch 10.614 Stück ausgeliefert. Rückgänge gab es hier indes schon vor Corona. Vom Model 3 und Model Y hingegen wurden 80.277 Stück ausgeliefert.

Im zweiten Quartal blieb der Gesamtumsatz im Vergleich zum vorherigen Quartal relativ unverändert. Die positiven Auswirkungen höherer Fahrzeugauslieferungen und höherer Einnahmen aus den Segmenten Energieerzeugung und -speicherung wurden durch einen niedrigeren durchschnittlichen Fahrzeugverkaufspreis und niedrigere Einnahmen aus Dienstleistungen und sonstigen Einnahmen fast ausgeglichen.

Tesla betonte, eine Produktionskapazität von mehr als 500.000 Fahrzeugen pro Jahr zu haben. Es bleibe das Ziel für 2020, eine halbe Million Fahrzeuge auszuliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  3. 50,99€

lestard 24. Jul 2020

Es geht bei Aktienkursen (u.a.) um die Erwartungen der Anleger. Die Frage ist weniger...

lestard 24. Jul 2020

An der Börse geht es nicht so sehr darum, was ein Unternehmen aktuell für Zahlen liefert...

Hallonator 23. Jul 2020

Bei autonomen fahren erwarte ich eh noch eine große Ernüchterung. Die werden noch sehr...

BlindSeer 23. Jul 2020

Was soll mir dieser Beitrag sagen? Im Moment habe ich eher den Eindruck von "Wenn du...

arrrghhh.... 23. Jul 2020

Das sind die Gründe warum man unbedingt zum 4x Mal in Folge einen Quartalsgewinn...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

    •  /