Abo
  • IT-Karriere:

100 MBit/s: Weitere 200.000 Haushalte erhalten Telekom-Vectoring

Die Telekom hat einen weiteren Abschnitt beim Vectoring-Ausbau erledigt. Bis Ende des zweiten Quartals will der Betreiber sieben Millionen Anschlüsse haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzausbau der Deutschen Telekom
Netzausbau der Deutschen Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom hat weitere 200.000 Haushalte in rund 50 deutschen Städten mit Vectoring ausgestattet. Das gab der Netzbetreiber am 6. Februar 2018 bekannt. Vectoring (FTTC - Fiber To The Curb) bietet 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload. Die IP-Umstellung in ihrem Netz ist die Grundlage für den Umbau, der Glasfaseranschluss der FTTC-Topologie erfolgte schon vor längerer Zeit.

Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg

Mit VDSL sind maximal 50 MBit/s im Download und 10 MBit/s im Upstream möglich. Der Versorgungsgrad mit Vectoring in den rund 50 Städten steigt damit laut Unternehmensangaben auf 63 Prozent. Führend sei Hamburg mit 95 Prozent der Haushalte und Unternehmensstandorte, gefolgt von Köln mit 93 Prozent und Oberhausen mit 80 Prozent.

Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland, sagte: "Wir bauen als einziger Anbieter in dieser Dimension für alle und deutschlandweit: in der Stadt und auf dem Land. Für Privatkunden, Mittelständler und Unternehmen. Für Gelegenheitssurfer und Heavy User. Mobilfunk und Festnetz."

Bis Ende des zweiten Quartals 2018 soll die Zahl der Vectoring-Anschlüsse in den Städten auf sieben Millionen steigen. Im nächsten Schritt können die Haushalte Super Vectoring erhalten: Adtran mit Hauptsitz in Huntsville im US-Bundestaat Alabama ist nach Golem.de-Informationen zusammen mit Huawei der Ausrüster für Super Vectoring der Telekom. Die Telekom verbaut Super Vectoring in Deutschland seit April 2017. Der Netzwerkausrüster Huawei hatte erklärt, dass die Technik eine Downstreamrate von bis zu 300 MBit/s innerhalb eines Radius von 300 m unterstützt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

Matty194 09. Feb 2018

Das war nie Thema dieses Threads. Du hast versucht das Thema dahin zu drängen. Würdest...

spezi 08. Feb 2018

Ich glaube auch nicht, dass Tiefbauer um ihre Jobs fürchten müssen - auf viele Jahre...

RipClaw 07. Feb 2018

Danke für die Info. Ich hab mal auf der Karte in meiner Umgebung geschaut ob ich solche...

bombinho 07. Feb 2018

Troeste Dich, auch auf dem Land sind es nur Flecken, um die herum Menschen wohnen, die...

nightkids 07. Feb 2018

traurig aber wahr, habe 2007 schon am Dorf draußen die 100mbit gehabt. Aktuell starten...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /