Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

100 MBit/s: Telekom-Vectoring soll bei Konkurrenten 19 Euro kosten

Netzausbau der Telekom
Netzausbau der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Jetzt soll die EU den Preisen für Zugang für Vectoring und VDSL 16/25/50 MBit/s im Netz der Telekom zustimmen. Wettbewerber finden, es rechnet sich viel schlechter.

Die Bundesnetzagentur hat ihren Entgeltvorschlag für Layer-2-Bitstrom der Deutschen Telekom und anderer bei der Europäischen Kommission zur Stellungnahme vorgelegt. Das gab die Behörde am 18. November 2016 bekannt.

Anzeige

Das monatliche Entgelt für den Layer 2-Bitstromzugang soll für VDSL 16/25/50 MBit/s 18,56 Euro und für VDSL 100 MBit/s 19,10 Euro betragen. Für ADSL werden monatlich 15,17 Euro vorgeschlagen. Wenn sich der Wettbewerber bei der Telekom zur Abnahme eines Mindestkontingents verpflichtet, soll der Preis für VDSL 16/25/50 MBit/s monatlich bei 16,55 Euro liegen. VDSL 100 MBit/s soll auch im Kontingentmodell 19,10 Euro kosten. Wenn der Datenverkehr eine bestimmte Größe übersteigt, muss dafür ein zusätzliches Transportentgelt bezahlt werden. Der Layer 2-Bitstrom wird künftig mit Ethernet im Netz der Telekom transportiert.

"Es rechnet sich viel schlechter. Bisher zahlten wir für die TAL einen Preis von 10,02 Euro, morgen werden es 18,50 Euro sein. So sind 80 Prozent der Marge einfach mal weg. Das Geld fehlt beim Ausbau nicht nur im Jahr 2016", hatte VATM-Chef Martin Witt im Oktober 2016 gesagt. VATM steht für Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten.

Was ist ein KVz-VULA-Produkt?

Die Preise für das beim Vectoring-Einsatz im Nahbereich und das anzubietende KVz-VULA-Produkt werden in einem eigenständigen Verfahren festgelegt. Die Bundesnetzagentur erwartet, dass die Telekom dafür demnächst einen entsprechenden Genehmigungsantrag einreicht. Die Wettbewerbsbehörde hatte erklärt, dass das Vectoring in Nahbereichen nicht aktiviert werde dürfe, ohne dass der virtuell entbündelte Zugang am Kabelverzweiger (KVz-VULA) und das BNG-Layer-2-Zugangsprodukt allgemein verfügbar sind.

Die EU-Kommission hatte einem neuen Entwurf der Bundesnetzagentur zum exklusiven Vectoring für die Telekom im Nahbereich zugestimmt. Schätzungen der EU zufolge würden so 1,4 Millionen Haushalte erstmals Verbindungsgeschwindigkeiten von über 50 MBit/s und technisch bis maximal 100 MBit/s erhalten.


eye home zur Startseite
sneaker 21. Nov 2016

In den Nahbereichen schon. Dort werden alle bis auf einen Anbieter rausgeschmissen...

Paule 20. Nov 2016

Werbe-Tarife mit Lockangeboten sind in den Werbemonaten der Vertragslaufzeit oft nicht...

bombinho 19. Nov 2016

Gesetzt den Fall, man braechte den eigenen Existenzgrund zum Straucheln oder auch nur...

TC 19. Nov 2016

Dank des Remoter-Deals für 17,45 mal VDSL ausprobieren. Service soweit echt top - ließen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. Continental AG, München
  3. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 17,82€+ 3€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  2. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  3. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  4. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  5. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  6. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  7. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  8. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  9. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  10. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

  1. Re: Halt wie immer, IT made in Deutschland am...

    pumok | 17:20

  2. Re: Breitbandatlas & Afd hochburgen

    Menplant | 17:20

  3. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    beejayone | 17:18

  4. Re: Gebt Mitarbeitern Aufgaben und nicht Vorgaben

    pumok | 17:18

  5. Re: Stimme zu, kaum sinnvolle Ausstattung

    pumok | 17:17


  1. 17:19

  2. 17:00

  3. 16:26

  4. 15:31

  5. 13:28

  6. 13:17

  7. 12:25

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel