Abo
  • Services:
Anzeige
Netzausbau
Netzausbau (Bild: Telekom Austria)

100 MBit/s: Telekom Austria setzt G.fast und Vplus netzweit ein

Netzausbau
Netzausbau (Bild: Telekom Austria)

In Österreich wird das Festnetz von Telekom Austria fast komplett mit Vplus und G.fast ausgebaut. Alcatel-Lucent ist der Netzwerkausrüster.

A1 Telekom Austria setzt G.fast und Vplus breit in seinem Netz ein. Das Ziel sei, 99 Prozent aller Haushalte mit einer Datenübertragungsrate von 100 MBit/s zu versorgen, erklärte der Netzausrüster Alcatel-Lucent am 10. Dezember 2015, obwohl die Technologien weit höhere Datenraten bieten können. Bisher könnten 50 Prozent der Haushalte 100 MBit/s erhalten.

Anzeige

Der versiegelte Micro-Node 7367 ISAM SX-16 von Alcatel-Lucent unterstützt G.fast. Vplus wird vom 7302 ISAM und dem 7330 ISAM geboten.

Alcatel-Lucent wird außerdem den WDM-Backbone von A1 durch den Einsatz des 1830 Photonic Service Switch mit 400G-PSE-Wellenlängentechnologie und GMPLS-Unterstützung erneuern. Zusätzlich zu den IP-Core- und IP-Edge-Technologien, die bereits bei A1 Telekom Austria im Einsatz sind, setzt Alcatel-Lucent den 7750 SR-a ein, um die Netzkapazität weiter zu erhöhen und das Netz für zukünftig steigende Datenmengen auszurüsten.

Vplus: 35 statt 17 MHz

Vplus verwendet laut Alcatel-Lucent eine höhere Frequenz als VDSL2: 35 statt 17 MHz. Dadurch würden aggregierte Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s erreicht. Vplus soll mit VDSL2 17a-Vectoring kompatibel sein. Alle Leitungen könnten vektorisiert werden.

G.fast ziele auf kleinere Netzabschnitte von weniger als 300 Metern mit niedriger Teilnehmerdichte ab. Die Telekom Austria hatte schon Ende 2014 einen Nutzer in Wien im Normalbetrieb mit 520 MBit/s im Kupferkabelnetz versorgt.

Vplus verspricht 200 MBit/s bei Entfernungen bis zu 500 Metern und 300 MBit/s+ bei bis zu 250 Metern. Wenn die "letzte Meile" länger als 550 Meter ist, ließe sich die Strecke durch Verwendung von kleinen Vplus-KVZs oder von Micro-Netzknoten verkürzen.


eye home zur Startseite
quadronom 15. Dez 2015

FTFY Soo klingt das für mich.

Truster 11. Dez 2015

A1 Forciert dzt. LTE, festnetz wird dzt. stiefmütterlich behandelt. Habe ich vor ca...

Auroratic 10. Dez 2015

Ich wohn am Land und hab mit A1 meine stabilen 16MBit/s ;)

wantilles 10. Dez 2015

Stimm ich dir zu. Zusätzlich möcht ich nicht wissen was das kostet. 50 MBit über Festnetz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. inxire GmbH, Frankfurt am Main
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. SIGMETA Informationsverarbeitung und Technik GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,99€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Ausprobiert

    JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent

  2. Aufstecksucher für TL2

    Leica warnt vor Leica

  3. Autonomes Fahren

    Continental will beim Kartendienst Here einsteigen

  4. Arduino 101

    Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein

  5. Quartalsbericht

    Microsoft kann Gewinn durch Cloud mehr als verdoppeln

  6. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

  7. Drogenhandel

    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

  8. Xcom-2-Erweiterung angespielt

    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

  9. Niantic

    Das erste legendäre Monster schlüpft demnächst in Pokémon Go

  10. Bundestrojaner

    BKA will bald Messengerdienste hacken können



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Der Telekom ist das egal

    Bashguy | 08:14

  2. Re: Die Forschung verstehe ich nicht ganz.

    Bashguy | 08:11

  3. Re: Nix Neues, wirklich

    Bashguy | 08:08

  4. Re: Luftschnittstelle

    chefin | 08:08

  5. Re: Free to Play mit Gewinn Garantie

    bark | 08:07


  1. 08:03

  2. 07:38

  3. 07:29

  4. 07:20

  5. 23:50

  6. 19:00

  7. 18:52

  8. 18:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel