• IT-Karriere:
  • Services:

100 MBit-Leitung: M-net speist DAB+ in Kabelnetze ein

Um DAB+ in seine Kabelnetze zu bringen, transcodieren M-net und AVT die Daten in ETI over IP. Die Signale kommen über eine direkte 100 MBit-Leitung in das Münchner Rechenzentrum von M-net.

Artikel veröffentlicht am ,
M-net sieht sich am Ziel.
M-net sieht sich am Ziel. (Bild: M-net)

M-net hat die Einspeisung von Hörfunkprogrammen im DAB+ Standard in seine Kabelnetze gestartet. Das gab das Unternehmen am 24. Oktober 2019 bekannt. Für rund 60.000 angeschlossene Kabelhaushalte in München stehen 16 private und öffentlich-rechtliche Radioprogramme zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Schwieberdingen

Um die Verbreitung der DAB+ Programme im Kabelnetz von M-net zu ermöglichen, wurde mit dem Nürnberger Hersteller AVT Audio Video Technologies eine Technik entwickelt, die die Daten in das Containerformat ETI over IP transcodiert. Die Signalzuführung der Programme erfolgt vom Bayerischen Rundfunk über eine direkte 100-MBit-Leitung in das Münchner Rechenzentrum von M-net. Dort werden die Signale in das Glasfaser-Backbone von M-net eingespeist, in der örtlichen Kabel-Kopfstelle aufbereitet und auf Kanal 13B im Frequenzbereich von 232,5 Megahertz an die Haushalte übertragen.

Die DAB+ Programme sind für Kabelkunden im Netz von M-net zusätzlich zum bestehenden Angebot ohne Aufpreis zu empfangen, nötig ist ein DAB+ Empfangsgerät mit Antenneneingang, das an die Kabeldose angeschlossen wird. Der offizielle Beginn des Regelbetriebs wurde auf den Medientagen München gemeinsam mit der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), Bayern Digital Radio (BDR) und dem Bayerischen Rundfunk (BR) gestartet.

Im Angebot sind die elf öffentlich-rechtlichen Programme Bayern 1 (Oberbayern), Bayern 2 (Nord und Süd), Bayern 3, B5 aktuell, B5 plus, Bayern plus, BR Heimat, BR-Klassik, BR Verkehr und Puls sowie die fünf privaten Programme Antenne Bayern, Absolut Hot, EgoFM, Radio Teddy und Rock Antenne enthalten.

Eine Erweiterung des DAB+ Angebots um zusätzliche Programme sowie in weitere Regionen soll in Planung sein. Weiter stehen in den Kabelnetzen von M-net die Hörfunkprogramme im Kabelstandard DVB-C zur Verfügung.

"DAB+ bedeutet Radio ohne Rauschen, mit kristallklarem Sound und vielen digitalen Multimedia-Zusatzfunktionen", erklärte Helwin Lesch, Leiter der Hauptabteilung Verbreitung und Controlling des Bayerischen Rundfunks.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,32€
  3. 2,62€

M.P. 25. Okt 2019

Bei mir fängt die Ablenkung durch das nahende Wochenende erst am Freitagnachmittag an ;-)

ikhaya 25. Okt 2019

Vielleicht kann ja dann Radio über 5G mit höherer Reichweite und besserer Ausleuchtung...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

    •  /