100 km/h: Zapp i300 als 90 kg leichter E-Roller vorgestellt

Zapp hat mit dem i300 einen ungewöhnlich gestalteten E-Roller vorgestellt. Der Rahmen ist Z-förmig aufgebaut, die Akkus stecken unter dem Bodenblech.

Artikel veröffentlicht am ,
Zapp i300
Zapp i300 (Bild: Zapp)

Der britische Hersteller Zapp hat mit dem i300 einen kleinen Elektroroller mit einer Höchstgeschwindigkeit von rund 100 km/h präsentiert. Der Roller wiegt etwa 90 kg und hat einen Alurahmen im Z-Design.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektmanager (w/m/d) IT Networking
    Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Leipzig
  2. SAP Cloud ERP Presales (w/m/d)
    All for One Group SE, verschiedene Standorte
Detailsuche

Die beiden Akkus sind mit jeweils nur 720 Wh recht klein, wiegen dafür aber nur 6 kg pro Stück. Die Stromspeicher sind nicht unter dem Sattel, sondern im Fußbereich angebracht. Der Roller soll mit seinem 7,2 kW (Dauerleistung) starken Motor in 2,4 Sekunden von 0 auf 50 km/h beschleunigen können.

Ein Riemenantrieb verbindet Hinterrad und Elektromotor. Die Reichweite wird mit bis zu 60 km angegeben. Scheibenbremsen sind sowohl am Vorder- als auch am Hinterrad zu finden.

Optisch auffällig ist die Hinterradschwinge, die fast parallel zur Straße verläuft. Optional sind eine Dashcam und GPS-Tracking verfügbar, ein Display ist serienmäßig dabei. Anders als bei vielen kleinen Rollern gibt es ein Helmfach. Der Helm kann auch in einer optionalen Gepäckbox gelagert werden. Der Roller ist für eine Person zugelassen, die Zuladung liegt bei maximal 150 kg.

  • Zapp i300 (Bild: Zapp)
  • Zapp i300 (Bild: Zapp)
  • Zapp i300 (Bild: Zapp)
  • Zapp i300 (Bild: Zapp)
Zapp i300 (Bild: Zapp)
Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Zapp i300 ist ab 8.900 Euro erhältlich, es gibt eine lange Aufpreisliste. Damit lässt sich der Preis im Konfigurator schnell in die Höhe und auf mehr als 10.000 Euro treiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Brian Kernighan 10. Aug 2021

Mich würde mal interessieren mit welchen realen Betriebskosten du rechnest und bei...

M.P. 09. Aug 2021

Private mitgebrachte Elektrogeräte müssen je nach Arbeitgeber genau wie vom Arbeitgeber...

Brian Kernighan 09. Aug 2021

Das ist ja eine noch kleinere Nische unter der Nische Motorradfahrer - wie viele haben...

Brian Kernighan 09. Aug 2021

720Wh Akku - das ist absolut lächerlich, selbst wenn Antrieb und Leistungselektronik...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Elektroauto: Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert
    Elektroauto
    Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert

    Mit einiger Verzögerung ist das elektrische Kleinstauto Microlino an die ersten Kunden ausgeliefert worden.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /