Abo
  • Services:
Anzeige
Das Projekt AEConnect
Das Projekt AEConnect (Bild: Aqua Comms)

100 GBit/s: Microsoft lässt Seekabel zwischen USA und Europa bauen

Das Projekt AEConnect
Das Projekt AEConnect (Bild: Aqua Comms)

Microsoft ist der erste Kunde des Seekabels America Europe Connect (AEConnect), das als Besonderheit durchgehend 100 GBit/s bietet. Microsoft investiert auch stark in Dark Fiber.

Anzeige

Microsoft hat verschiedene Partnerschaften angekündigt, um seine Rechenzentren mit Seekabeln zu verbinden. Das gaben die Unternehmen bekannt. Zusammen mit den Seekabelfirmen Hibernia und Aqua Comms werden Rechenzentren von Nordamerika nach Irland und Großbritannien verbunden.

Aqua Comms erklärte, Microsoft sei der erste Kunde für das Seekabel America Europe Connect (AEConnect), das von TE Subcom gebaut wird. Microsoft will damit seine Cloud-basierten Dienste und Produkte verbessern. AEConnect werde eine durchgehende 100-GBit/s-Architektur bieten, sagte Greg Varisco, Chief Operating Officer bei Aqua Comms.

"Von den rund 230 Seekabeln auf der ganzen Welt sind zurzeit nur sehr wenige so ausgestattet, um voll und ganz kohärente Technologie mit 100 GBit/s zu unterstützen", sagte Dave Crowley, Managing Director von Microsofts Global Network Procurement. Dabei würde Software-Defined-Networking-(SDN-)Technologie eingesetzt.

Die zusätzliche Infrastruktur sei wichtig für die Performance von Microsoft Azure, Office 365, Microsoft Dynamics CRM und Microsoft Intune. Den Nutzern sollen so niedrigere Latenzzeiten geboten werden.

Um Rechenzentren in Nordamerika und China zu verbinden, werde Microsoft auch einem Konsortium mit China Mobile, China Telecom, China Unicom, Chunghwa Telecom und KT Corporation beitreten. Im Rahmen seiner Beteiligung wird Microsoft eine Kopfstation errichten, die Nordamerika und China verbindet.

David Crowley, Managing Director bei Microsoft Network Enablement, erklärte, der Konzern habe in den vergangenen neun Monaten auch stark in terrestrische Dark-Fiber-Kapazität investiert.


eye home zur Startseite
Jolla 13. Mai 2015

Tja, dann wird die Performance für Azure, Office 365, Microsoft Dynamics CRM und...

GarleDeChaulle 12. Mai 2015

Ich denke mal, es gibt keinen Grund für Microsoft, diese internen Infos rauszugeben...

exxo 12. Mai 2015

Das sehe ich auch so, die DNA von Microsoft ist das PC Geschäft, das weiterhin bestehen...

Eve666 12. Mai 2015

Ich bin eigentlich eher MS fan... aber ich muss wohl nicht Fragen welche...

OxKing 12. Mai 2015

Das wurde nachträglich geändert. In meinem RSS Feed steht es noch so drinnen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. ARRK ENGINEERING, München
  3. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. WALHALLA Fachverlag, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  2. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  3. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  4. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  5. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  6. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  7. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  8. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  9. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  10. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: "Begin private key block" ...

    EWCH | 11:01

  2. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    ArcherV | 11:01

  3. Re: und die anderen 9?

    Komischer_Phreak | 10:55

  4. Re: Mal sehen, wie das bei den "echten deutschen...

    Geistesgegenwart | 10:51

  5. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    IkbalGs | 10:51


  1. 10:56

  2. 15:37

  3. 15:08

  4. 14:28

  5. 13:28

  6. 11:03

  7. 09:03

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel