Abo
  • Services:
Anzeige
Die versehentlich veröffentlichte Übersicht zeigt die versteckten Kosten der Apps.
Die versehentlich veröffentlichte Übersicht zeigt die versteckten Kosten der Apps. (Bild: Screenshot: Golem.de)

100 Euro für einen Schatz: Bug zeigt In-App-Kosten im Windows 10 Store

Die versehentlich veröffentlichte Übersicht zeigt die versteckten Kosten der Apps.
Die versehentlich veröffentlichte Übersicht zeigt die versteckten Kosten der Apps. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Ein Fehler in der Beta-Version des neuen Windows 10 Stores zeigt alle verfügbaren In-App-Käufe des ausgewählten Programmierstudios an - und zwar komplett mit Preisen. Für den Verbraucher ist das eigentlich sehr nützlich, zeigt der Bug doch, wie teuer manche Spiele tatsächlich sind.

Anzeige

Aufgrund eines Bugs in der Beta-Version des Windows 10 Stores werden dem Nutzer alle In-App-Käufe angezeigt, wenn er auf die Übersicht aller verfügbaren Apps eines Programmierstudios klickt. Der Fehler wurde von der spanischen Internetseite Windowsphoneapps.es entdeckt. Das Prekäre für die Hersteller: Die Übersicht enthält auch die jeweiligen Preise für die zusätzlichen Inhalte, die teilweise sehr hoch sind.

  • Bei den durch den Bug versehentlich angezeigten In-App-Käufen ist das allerdings anders: Stellenweise kosten Zusatzinhalte 100 Euro. (Screenshot: Golem.de)
  • Die meisten Spiele von Gameloft sind kostenlos. (Screenshot: Golem.de)
Die meisten Spiele von Gameloft sind kostenlos. (Screenshot: Golem.de)

Bug leicht nachstellbar

Mit In-App-Käufen können Spieler unter anderem zusätzliche Spieleinhalte, virtuelle Währung oder sonstige Extras kaufen. Wir konnten den Bug anhand des Beispiels von Windowsphoneapps.es leicht nachvollziehen. Zunächst haben wir den Link zur Store-Seite des Spiels Asphalt Overdrive in den Browser der aktuellen Technical Preview von Windows 10 eingegeben. Daraufhin werden wir auf die entsprechende Seite der Beta-Version des Windows 10 Stores umgeleitet.

Gehen wir jetzt wieder in den Browser zurück und drücken die Schaltfläche "Más aplicaciones de Gameloft", erhalten wir im Browser eine Übersicht der von Gameloft veröffentlichten Apps. Soweit ist alles normal, für gewöhnlich finden sich hier dann alle weiteren Spiele des Studios.

Dank des Fehlers werden aber auch alle für Gameloft-Spiele verfügbaren In-App-Käufe samt der dazugehörigen Preise angezeigt. Das sind eine Menge Einträge, die Gesamtliste inklusive der Spiele von Gameloft beinhaltet bei uns 2.399 Einträge.

Schatz plus Schatzkammer für 150 Euro

Bei der Durchsicht der Liste zeigt sich, dass einige der In-App-Käufe tatsächlich sehr teuer sind. So kostet etwa ein ominöser "Schatz voll Edelsteine" 99,29 Euro. Wer noch die quasi dazu passende "Schatzkammer des Prinzen" haben möchte, muss noch einmal 49,69 Euro drauflegen.

Für den Endverbraucher ist eine derartige Auflistung im Grunde sehr sinnvoll - eine Übersicht über die finanzielle Dimension der In-App-Käufe fehlt normalerweise. Dadurch ist es nur schwer einzuschätzen, wie viel ein vermeintlich kostenloses Spiel letztlich kostet. Der Bug dürfte allerdings wohl schnell beseitigt werden.

Die EU-Kommission hat sich mittlerweile ebenfalls mit dem Thema App-Kosten beschäftigt. Auch auf ihren Druck hin schreibt beispielsweise Google in seinem Play Store jetzt deutlicher, wenn ein Spiel In-App-Käufe anbietet.


eye home zur Startseite
sschnitzler1994 28. Mai 2015

Danke für diese sinnlose aussage. Mir ging es lediglich darum, das man auch spiele...

david_rieger 28. Mai 2015

Verhältnismäßigkeit zu welchem Gegenwert? Es handelt sich um rein virtuelle Gegenstände...

unich 28. Mai 2015

Er hat schon Recht. Du kannst bei iOS vorher sehen, welche iaps es gibt und wie teuer sie...

Kivas 28. Mai 2015

man stelle sich mal vor, Amazon würde Preise für die Produkte im Shop anzeigen...

Lala Satalin... 28. Mai 2015

Na ja, man kann auch ein völlig verbuggtes und auch von NSA durchzogenes OS X nutzen oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Lebensversicherung AG über ACADEMIC WORK, Hannover, Vahrenholst-List
  2. Unitymedia NRW GmbH, Köln
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Rastatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Aktionsrabatt nur gültig bei Bezahlung mit paysafecard)
  2. ab 34,95€ im PCGH-Preisvergleich
  3. ab 17,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  3. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  4. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  5. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  6. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  7. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  8. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  9. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  10. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: wenige Minuten Ladezeit

    WonderGoal | 01:18

  2. Re: Es ist völlig legitim für Filme nichts zu zahlen.

    Pwnie2012 | 01:07

  3. Re: sabber ...

    Unix_Linux | 01:06

  4. Re: 70 km - zu kurzes Intervall

    WonderGoal | 01:05

  5. Und ein Ghettoblaster wird zum hackertool

    croal | 01:05


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel