10,1-Zoll-Tablet: Asus bringt Memo Pad Smart ME301T für 300 Euro

Asus hat das Memo Pad Smart ME301T alias Memo Pad Smart 10 offiziell für Deutschland angekündigt. Das Android-Tablet mit 10,1-Zoll-Display und Quad-Core-Prozessor ist ab sofort zum Preis von 300 Euro zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Memo Pad Smart 10
Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)

Mehrere deutsche Onlinehändler bieten das Memo Pad Smart ME301T von Asus zum Preis von 300 Euro an. In Deutschland heißt das Tablet nun Memo Pad Smart 10. Der Hersteller hat das Android-Tablet erstmals offiziell für den deutschen Markt angekündigt. Der vermutete Euro-Preis hat sich bestätigt. Vor vier Wochen wurde das 10,1-Zoll-Gerät zunächst nur für den US-Markt vorgestellt.

  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
  • Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
Memo Pad Smart 10 (Bild: Asus)
Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) an der Fakultät für Informatik
    Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Home-Office möglich)
  2. Junior Network Engineer - Connectivity (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
Detailsuche

Das Memo Pad Smart 10 hat einen 10,1 Zoll großen IPS-Touchscreen mit einer Bildschirmauflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von 149 ppi. Apples iPad kommt hier auf einen Wert von 264 ppi. Das Display im Tablet soll eine hohe Blickwinkelstabilität haben und eine sehr helle Hintergrundbeleuchtung.

Quad-Core-Prozessor und 16 GByte Flash-Speicher

Das Tablet läuft mit Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 3, der eine Taktrate von 1,2 GHz liefert. Dem steht eine 12-Core-GPU zur Seite. Intern sind 1 GByte Hauptspeicher sowie 16 GByte Flash-Speicher vorhanden. Einen Steckplatz für Micro-SD-Speicherkarten gibt es ebenfalls. Für Foto- und Videoaufnahmen ist auf der Gehäuserückseite eine 5-Megapixel-Kamera, während sich auf der Displayvorderseite eine 1,2-Megapixel-Kamera für Videokonferenzen befindet.

Das Tablet wurde nur in einer Nur-WLAN-Ausführung vorgestellt, es hat also kein Mobilfunkmodem. Es unterstützt Dual-Band-WLAN nach 802.11a/b/g/n sowie Bluetooth 3.0. Neben einer Kopfhörerbuchse und einem GPS-Empfänger ist ein Micro-HDMI-Anschluss vorhanden und die eingebauten Lautsprecher sollen eine sehr gute Klangqualität liefern.

Android 4.1 mit Dreingaben von Asus

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    12.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Asus wird das Memo Pad Smart 10 mit Android 4.1 alias Jelly Bean ausliefern. Noch liegen keine Angaben dazu vor, ob ein Update auf das aktuelle Android 4.2 geplant ist. Vorinstalliert sind die Asus-Anwendungen Supernote Lite zum Anfertigen von Notizen, Webstorage Office zur Bearbeitung von Office-Dokumenten, die Backuplösung App Backup sowie App Locker, mit dem eingestellt werden kann, dass bestimmte Anwendungen erst nach einer Kennworteingabe geöffnet werden.

Das Memopad Smart 10 steckt in einem 9,9 mm dicken Gehäuse, das 263 x 180,8 mm groß ist. Das Gewicht gibt Asus mit 580 Gramm an, das Gerät ist also rund 70 Gramm leichter als Apples iPad, das 652 Gramm wiegt. Bei der Wiedergabe von 720p-Videos soll der eingebaute Akku bis zu 8,5 Stunden durchhalten.

Folio Key - Tastaturhülle als Zubehör

Als Zubehör gibt es von Asus die Tastaturhülle Folio Key, die einerseits als Displayschutz, aber eben auch als Tastatur dient. Vom Grundkonzept her erinnert Folio Key damit an das Touch-Cover von Microsofts Surface-RT-Tablets. Die Tastatur wird drahtlos per Bluetooth mit dem Memo Pad Smart 10 verbunden, damit bequemer als über die Bildschirmtastatur Eingaben vorgenommen werden können. Ferner dient das Folio Key zum Aufstellen des Tablets. Innerhalb der Folio-Key-Hülle steckt ein Akku, der die Tastatur bis zu einen Monat lang mit Energie versorgen soll. Wie viel das Folio Key kosten wird, sagt Asus noch nicht. Bei einigen Onlinehändlern kann es bereits für 100 Euro vorbestellt werden. Wann es auf den Markt kommt, ist noch offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /